Flaschenstäublinge und Braune Stäublinge

Es gibt 17 Antworten in diesem Thema, welches 3.433 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von :)seph*.

  • Huhu,

    habe schon öfters mitgelesen. Nun bin ich registriert und habe eine Frage. Meine Schwägerin meint das diese Pilze giftig sind. Ich bin mir zwar sicher aber ich frage euch mal damit sie Ruhe gibt 😅.

    Heute habe ich Flaschenstäublinge und Braune Stäublinge gefunden. Diese wurden alle artig aufgeschnitten und hatten auch darunter keine Knolle.


    Vielen Dank für eure Hilfe 😁👍👍👍👍


    Gruß

    OGizmoO

  • Hallo OGizmoO,


    ich glaube schon einige Flaschenstäublinge zu sehen, aber bei dem Haufen kann auch etwas Anderes dabei sein. Der Flaschenstäubling an sich ist ein guter Speisepilz, aber eine Essensfreigabe gibt es hier nicht.


    Wenn Du sicher gehen willst, dann suche Dir einen PSV in Deiner Nähe, der kann sie Dir geben.


    LG MIscha

  • Ich sehe zumindest in dem Konglomerat keinen giftigen Pilz, was natürlich nicht heißt, daß sich nicht darunter einer verbergen kann.. Diese Stäublinge sind aber in der Tat ungiftig.Manche schmecken sogar, besonders als Mischpilze.

    Auch wenn die Warnung abartig erscheinen mag, und man es sich kaum vorstellen kann, schneide jeden Pilz vorher durch, macht man eigentlich sowieso, weil man zu essen nur reinweiße nimmt.. Aber beim schnell sammeln kann man auch echt Amanitas mit aufsammeln.- ja es IST möglich- ist sogar bei uns mal passiert. Beim Aufschneiden sieht man das aber.

  • Karolin, sind Flaschenboviste ups - Flaschenstäublinge ... die Stacheln lassen sich leicht abkratzen. Und innen sollte er weiß sein, solange er jung ist und der angebissen sieht danach aus. LG

  • Safran, ich hab auf Karolins eingeschobenen Beitrag geantwortet. Das Kuddelmuddel da oben im Intro kommentiere ich gar nicht. Wie du eben sagst, was ist wenn...

  • Guten Abend,

    hier nochmal ein Bild zu den Pilzen in geschälter und ausfgeschnittener Form.

    Es sind alles von den beiden Formen der Flaschen- und Braune Stäublinge. Das Fleisch ist weiß und wie ein fester Marshmallow.

    Keine Blätterknollenpilze, da innen sonst eine Pilzform sich abzeichnen würde. Und die Pilze aus einer Knolle wachen würden.



    Der einzige giftige Stäubling ist der Kartoffelstäubling. Und dieser ist innen dunkel. Soweit ist das doch richtig, oder?

  • Also für mich wird das so nicht besser. Und ja, der Kartoffelbovist ist nicht sonderlich bekömmlich - wurde früher manchmal als fake-Trüffel verkauft, wenn ich mich nicht irre.

  • OGizmoO,

    entschuldige, dass ich meinen Fund von heute einfach so dazwischen geworfen hab, ich wollte nicht für Verwirrung sorgen. Ich bin auch neu hier im Forum und bei der Überschrift Flaschenstäublinge wurde ich stutzig, weil meiner heute so anders aussah.

    Auch hab ich keine Ahnung von Bovisten und hab meine im Wald belassen. Bin aber gespannt, wie Deine geschmeckt haben und lese hier interessiert weiter.


    Liebe Grüße, Karolin

  • Hallo Karolin,

    dein Bild vom Flaschenstäubling ist richtig, die ursprünglich angefragten sind keine Flaschenstäublinge, deine schon. Flaschenstäublinge sind auch nicht erst weiß und werden dann später braun (höchstens ganz alte bräunlich-oliv). Bei solch braunen handelt es sich stattdessen um andere Stäublingsarten. Kulinarisch verpasst du mit dem Flaschenstäubling meiner Meinung nach nicht viel, den kann man mal mitnehmen, wenn es nichts Besseres gibt. Bei dem weiß man auch, dass es beim Verzehr keine Probleme gibt, bei den anderen Arten weiß man das nicht so genau, wie Wolfgang schon angedeutet hat.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hm, da standen einige von denen rum auf ca. 1 qm, viele noch viel kleiner und noch bräunlich, ganz frisch geschlüpft sozusagen. Auf dem ersten Foto sieht man die links im Hintergrund, die Köpfe waren nur groß wie ein 5 Cent-Stück.

    Jetzt werd ich gerad etwas schwermütig...Hätt ich vielleicht doch mal mitnehmen sollen, denn das war wirklich das einzige, was ich heute gesehen hab.

    Aber wie gesagt, was ich nicht genau kenne, kommt bei mir nicht in die Pfanne.


    Naja, Dienstag ist Regen vorhergesagt, mal sehen was sich nächstes Wochenende finden lässt!


    Gute Jagd euch allen weiterhin und danke für die lieben Antworten!