Mischa Member

  • Männlich
  • aus Berlin
  • Mitglied seit 26. September 2017
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
220
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
25
Punkte
1.265
Profil-Aufrufe
426
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    Nur als Nachtrag: ich bin gerade zufällig auf eine Fundbeschreibung gestoßen, die mich ein wenig hieran erinnert hat:
    Bestimmungsseite (Nr. 30, Link sollte direkt dorthin springen)

    In dem Fall haben sie sich dann offenbar als Perlpilze herausgestellt.
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Pilzbestimmung - Hilfe für einen Pilzlaien verfasst.
    Beitrag
    Hallo setaseta,
    ich denke auch, dass du da richtig bestimmt hast.

    LG Mischa
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Grünlinge und noch zwei andere mir unbekannte Pilze verfasst.
    Beitrag
    Hallo Lana,
    ich denke Tom liegt mit Laccaria richtig, aber welche Art es ist, wird sich nur mit den Bildern wohl eher nicht klären lassen. Bin bestimmt kein Spezialist, weiß nur, dass es in der Gattung viele sehr ähnlich aussehende Arten gibt.

    LG…
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Grünlinge und noch zwei andere mir unbekannte Pilze verfasst.
    Beitrag
    Hallo, beim Grünling liegst Du wohl richtig, wenn es ein Mischwald war, im Laubwald könnte es auch T. frondosae sein.

    LG MIscha
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    Hallo Kapitän Nemo,

    Pilz 1 bitte mit dem Salzwiesenegerling (Agaricus bernardii) vergleichen.
    Pilz 2 ist der Butterpilz (Suillus luteus).

    Nobi
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    Hallo
    Das ist ein Herbstrotfußröhrling mit abgeschnittenem Fuß.
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Herbstlorchel? Was für Champignon? Edelreizker? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Jörg, ja genau, ich meinte L. semisanguifluus, der wird hier auch Blutreizker genannt.

    LG Mischa
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Herbstlorchel? Was für Champignon? Edelreizker? verfasst.
    Beitrag
    Dann versuche ich mich mal an den Reizkern. Die zwei rechts würde ich schon für Kiefernreizker kalten. Bei den beiden links fehlt die Zonierung der Hüte, die könnten also auch Edelreizker sein. Gut möglich, dass Sarah hier Recht hat.

    LG Mischa
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    Hallo Adi,
    und Nummer 9 sind Schwefelköpfe - welche auch immer.
    Kann ja nicht in den Monitor beissen.
    Gruß
    Norbert
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Wildwuchs? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Ingo,
    der FK ist zu alt um ihn ernsthaft bestimmen zu können. Mehr als Lammelenpilz und wie Heidi vermutet Milchling wird man da nicht sagen können, aber das ist ja nicht Deine Hauptfrage.
    War heute selbst im Wald um habe nicht wenige ähnliche FK…
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    Hallo Tom!

    Dein Angebot nehme ich gerne an, der Kleine wurde gerade gevierteilt und befindet sich im Dörrgerät.
    Beigefügt ein paar Fotos von der "Obduktion", der Plisseerock ist sehr deutlich ausgeprägt.

    Ich möchte wegen diesem Exemplar ja kein…
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Atypischer Perlpilz / "falscher Perlpilz" verfasst.
    Beitrag
    Wäre der nicht einer Sequenzierung wert?

    LG Mischa
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    Hallo, Ben!

    Das wesentliche makromorphologische Trennmerkmal sind in der Tat die Stielschuppen.
    Die natürlich frisch beurteilt werden müssen. Wie ich oben schon schrob, können die auch bei Leccinum leucopodium unter bestimmten Bedingungen bräunlich…
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    (Zitat von pilzfreund_muenster)

    "...............und sprach darauf zu Ramses:
    "Ja, Majestät, da hammses, da hammses"" (Comedian Harmonists)

    LG
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    Hallo,
    Die Espenrotkappe hätte einen weißen Stiel.
    Dies hier sieht mehr nach der Laubwald-Rotkappe aus.
    https://de.wikipedia.org/wiki/laubwald-rotkappe
    Da Standen bestimmt auch Eichen.
    Gruß
    Norbert
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    Hallo, Mischa!

    Ja, das ist falsch. Die Stiele sowie die Stielschuppen von Leccinum leucopodium (Espenrotkappe, weißstielige Rotkappe) sind weiß. Die Schüppchen können im Sommer (!) bei heiß-trockenem Wetter mal teilweise etwas bräunlich sein,…
  • Mischa

    Like (Beitrag)
    Ahoj, Mischa,
    bin zwar nicht Norbert,
    aber die Espenrotkappe hätte weiße Schüppchen.

    LG
    Malone
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Wer kennt diese Röhrlinge? verfasst.
    Beitrag
    Danke Euch Beiden bzw. Dreien,
    muss mir doch mal neuere Literatur zulegen. Bei mir war L. aurantiacum als Espe abgespeichert und stellt sich jetzt als Eichen- bzw. Laubwald-Rotkappe heraus. Da habe ich die ganzen Jahre mein Essen falsch angesprochen . .…
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Wer kennt diese Röhrlinge? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Norbert,
    weißer Stiel ist ja richtig, aber mit braun-rötlichen Flocken. Also so kenne ich die und so ist sie auch bei 123Pilze beschrieben. Ist das falsch oder gibt es da zwei ähnliche Arten?

    LG Mischa

    P.S. Jetzt bin ich aber vollkommen…
  • Mischa

    Hat eine Antwort im Thema Wer kennt diese Röhrlinge? verfasst.
    Beitrag
    Vergleiche mal mit der Espenrotkappe.

    LG Mischa