Hallo, Besucher der Thread wurde 585 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Unbekannter Pilz

  • hallo liebe Leut!

    Bei dem graubraunen Hut und dem festen Fleisch musste ich an helle Räslinge denken. Was meint ihr? Im Schatten (im Dunkel) junger Fichten gefunden, büschelig wachsend. Lg

  • Bon Soir, Also ich will euch ja bei eurer Amok-Bestimmung nicht lange stören, aber ein paar Bilder, sich aufdrängende Gedanken und dann die Blitzdiagnose "Trichterling"?! Ich sehe nicht einmal die Ahnung von einem Trichter. Sorry, dass ich so konservativ bin. LGJ

  • Hallo zusammen!


    Es gibt auch Trichterlinge mit ohne "Trichter": Nebelkappen zum Beispiel haben normalerweise keinen niedergedrückte Hut.
    Die Lamellen von trichterlingen müssen nicht immer deutlich herablaufend sein: Arten wie Clitocybe fragrans oder auch Clitocybe phyllophila findet man oft nur mit breit angewachsenen Lamellen (je nach Hutaufschirmung).
    Dennoch: Ich glaube hier auch nicht an einen Trichterling. Aber auch nicht an einen Fälbling, denn die hätten ja ausgebuchtete Lamellen und irgendwas stimmt da nicht im Gesamteindruck.
    Gefühlsmäßig könnten das sehr gut Rötlinge (Entoloma) sein, und jetzt rückt unmittelbar der Sporenabwurf in den Mittelpunkt: Die Farbe brauchen wir, um sinnvoll weiter rätseln zu können.



    LG; Pablo.

  • Hallo! Du schreibst immer sehr ausführliche Einschätzungen danke dir dafür! Sporenpulver gabs kaum... in der Spiegelung erschien es aber weiß. Ein Ritterlingsartiger also? Lg

  • Servus!


    Ritterlingsartig - vielleicht. Aber definitiv kein Ritterling (Gattung: Tricholoma).

    Optionen mit weißlichem Sporenpulver wären hier Lepista s.l., Lyophyllum s.l. oder Leucopaxillus.
    Bei arg dünnen Abwürfen ist die Sporenfarbe oft aber auch sehr schwer zu beurteilen, und gerade bei Rötlingen (Entoloma) ode Tellerlingen (Rhodocybe) kann das schon mal ganz schön blass ausfallen.



    LG; Pablo.

  • Ha,wär das lustig,wenns ein Frostrasling wäre... mein Bauchgefühl hat mir das gleich gesagt... :D Naja... vielleicht wirft er noch ein bisschen was ab...

  • Hallo, Wastl


    Ein Frostrasling (= Brauner Büschelrasling = Lyophyllum decastes s.l.) ist das nicht. Hat nichts mit der Erscheinungszeit zu tun, sondern der sieht doch recht anders aus.

    Für einen Abwurf ist es gut, wenn man ein voll aufgeschirmtes Exemplar hat - das aber nicht überstöndig sein sollte. Zur sicherheit kann man auch zwei Hüte (unterschiedlichen Alters) absporen lassen.



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.