Hallo, Besucher der Thread wurde 349 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Joli am

Der Chaga in NRW?

  • Moin Moin zusammen,


    Ich bin neu hier und habe mal direkt ne Frage. Ich würder sehr gerne den Chaga Pilz zu meiner Ernährung hinzufügen, zumindest mal ausprobieren. Ich würde den Pilz aber lieber selber sammeln als etwas aus dem Internet zubestellen. Ich habe mich schon eingelesen und gehört dass der Pilz eher in den nördlichen Regionen vorkommt, allerdings gibt es wohl auch Funde in NRW. Ich komme aus Rheinberg Nähe Duisburg und war jetzt schon des öfteren mal unterwegs aber habe den Chaga nie zu Gesicht bekommen. Daher meine Frage ob einer hier aus der Gruppe Vorschläge hätte wo ich die besten Chancen hätte Ihn anzutreffen :)


    Danke schonmal!:kaffee:


    Gruß,
    Stephan

  • Naja, der Pilz wächst an Birken. Birken sind Pionierbäueme, was bedeutet, daß sie mit zu den ersten Bäumen gehören die ein Gebiet begrünen. Daher findet man Birken oft am Rande eines Waldstückes.

    Damit der Pilz aber von der Birke zehren kann muß diese geschwächt sein. Mit hohem Alter einer Birke steigt die Wahrscheinlichkeit daher enorm.

    Solche Birken sind dann nicht unbedingt am Rande des Waldes oder des Weges zu finden sondern mehr drinnen.

    So häufig finden sich solche Stellen allerdings nicht.

    Ein anderer guter Ort für die Suche wäre sumpfiges bzw. mooriges Gebiet. Oder auch nasses Gebiet , wie um Seen und Teiche vielleicht.

    Dort wachsen Birken ganz gerne und dort stirbt es sich auch leichter als Baum. Der Pilz hat dort gute Chancen auf eine Heimat.


    Also halte die Augen offen an entsprechenden Plätzen. Das soll aber nicht heißen daß der Pilz sich nicht auch woanders finden lässt. Durchaus geht das.

    Zum Beispiel auf Friedhöfen (wo Bäume gerne mal altern dürfen) habe ich schon ein paar Chaga´s entdecken können.


    Und wichtig!

    Wahrscheinlich brauchst du gutes Werkzeug um den Pilz zu ernten. Säge, Hammer und Spatel oder ähnliches sollte man besser dabei haben um den Chaga abzubekommen.

  • Hallo Stephan,


    nun du hast dich ja gut Informiert, also der Chaga wird als Tee zubereitet, von Ernährung ist das für mein Verständniss weit entfernt, aber das weißt du sicher schon, ich habe Anfang des Jahres Urlaub in Niedersachsen an der Elbe Mündung gemacht, da habe ich zum ersten mal den Chaga entdeckt und natürlich aus Neugier gleich mal geerntet und mir einen Tee zubereitet,

    gelesen habe ich von einem wolschmeckendem Getränk, doch mein Fall war er wirklich nicht, ich würde den Geschmack erdig - holzig und bitterlich beschreiben, also mein Wunsch, einen leckeren Tee für Abends mit sogar heilenden Eigenschaften verpasste der Geschmack gänzlich. Mein Fazit Chaga wird nicht mehr gesammelt, aber Geschmäcker sind natürlich verschieden und ich kann dir nur raten selbst erst mal einen zu probieren ob nun gekauft oder gefunden. Zurück aus dem Urlaub entdeckte ich tatzächlich einen hier im Taunus bei Wiesbaden, aber du hast dich schon recht informiert, der mag mehr die nörlichen Regionen!


    LG. Chris

  • Hey :)


    Danke für die Antworten! Ja ich wollte den Pilz als Tee zubereiten, habe mich da nicht so klar ausgedrückt. Wir haben ein paar alte Baggerlöcher in der Gegend mit altem Wald drum rum, vielleicht sind meine Chance dort etwas höher. Danke euch vielmals


    Grüße,

    Stephan:daumen:

  • Hallo Stephan,


    Wie Mausmann bereits geschildert hat, wächst Chaga gerne auf geschwächten Bäumen und nicht nur auf Birken, gerne auch in feuchteren Gegenden.

    Ich habe Chaga schon mal in der Nähe von "Baggerlöchern" in NRW gefunden (frühere Braunkohleabbaugebiete, z.B. bei Erftstadt). Ich habe allerdings auch schon mal Chaga Mitten in Köln gefunden. Siehe meinen Beitrag hier:

    Auf der Suche nach dem Schiefen Schillerporling (Inonotus obliquus)

    Also, Augen auf und noch viel Glück beim Suchen! ;)

    LG

    Joli

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.