Hallo, Besucher der Thread wurde 3,3k aufgerufen und enthält 13 Antworten

letzter Beitrag von totentrompete 13 am

Bewertung zu Bruno Cetto's Pilzführer

  • Hallo Christian!


    Früher ganz gut (da gab ´s ja auch nicht die große Auswahl).
    Inzwischen würde ich mir an deiner Stelle lieber was Zeitgerechtes zulegen.
    Irgendwo habe ich auch noch ein paar Bände rumliegen, ich benutze die nie.


    VG Ingo W


  • Geht mir genau so. Die liegen auch nur rum.
    Vor allem die Abbildungen sind nicht sehr gut und die Beschreibungen äußerst knapp.

  • Hallo Christian,



    Früher ganz gut (da gab ´s ja auch nicht die große Auswahl).
    Inzwischen würde ich mir an deiner Stelle lieber was Zeitgerechtes zulegen.
    Irgendwo habe ich auch noch ein paar Bände rumliegen, ich benutze die nie.


    - Da kann ich nur zustimmen. Auch habe 4 Bände seit Jahren im Regal und benutze die nicht.


    Grund:


    - Die Beschreibungen und teilweise auch die Abbildungen sind vorsichtig ausgedrückt "suboptimal"


    - Schlimmer noch: Bei vielen Abbildungen hat Cetto (so wurde mir berichtet!) auf Tagungen ein Bild gezeigt und (ohne Überprüfung) auch mit ??? versehene Bestimmungen übernommen.


    --------------------------


    Ok., wenn du die kostenlos bekommst, würde ich zuschlagen.


    - Ich würde mich gerne für 20EUR + Porto von meinen 4 Bänden trennen.


    Grüße
    Gerd

  • Welches Bestimmungsbuch wäre denn aktuell zu empfehlen (umfangreich, treffende Abbildungen, ausführliche Beschreibungen; wissenschaftlich fundiert)

    Empfehlen kann man allerlei, aber man weiß ja nicht, wie die Ansprüche des Einzelnen sind. Für manche sind bspw. die Klassiker Gerhardt und Laux einfach zu umfangreich.

    Deswegen empfehle ich in den nächsten Buchladen zu gehen, in den dort ausliegenden Pilzbüchern zu stöbern und dann das zu kaufen, was am besten gefällt. Aufstocken tut man sowieso, wenn man sich weiter in die Materie vertiefen will - Pilzbücher kann man nie genug haben...==12


    Beste Grüße

    Harald

  • Welches Bestimmungsbuch wäre denn aktuell zu empfehlen (umfangreich, treffende Abbildungen, ausführliche Beschreibungen; wissenschaftlich fundiert)


    Danke für eine Antwort, tt13


    Also wenn man etwas tiefer einsteigen möchte und schon Pilzführer hat ist, kann ich das zweibändige und schwergewichtige Werk von Lassoe und Petersen "Fungi of Temperate Europe" wärmstens empfehlen. Sehr übersichtlich und gut bebildert. Zwar in englischer Sprache, aber die Vokabeln erschließen sich nach einiger Zeit auch den Ungeübten.


    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Also wenn man etwas tiefer einsteigen möchte und schon Pilzführer hat ist, kann ich das zweibändige und schwergewichtige Werk von Lassoe und Petersen "Fungi of Temperate Europe" wärmstens empfehlen. Sehr übersichtlich und gut bebildert. Zwar in englischer Sprache, aber die Vokabeln erschließen sich nach einiger Zeit auch den Ungeübten.

    Falls man bestimmte Ausdrücke im normalen Wörterbuch nicht findet, empfehle ich:

    dict.cc Wörterbuch | Fachgebiet: mycol.

    Dort ist ein mykologisches Wörterbuch (leider nur für englisch) enthalten. Gibts auch als App fürs Smartphone.

  • Also wenn man etwas tiefer einsteigen möchte und schon Pilzführer hat ist, kann ich das zweibändige und schwergewichtige Werk von Lassoe und Petersen "Fungi of Temperate Europe" wärmstens empfehlen. Sehr übersichtlich und gut bebildert. Zwar in englischer Sprache, aber die Vokabeln erschließen sich nach einiger Zeit auch den Ungeübten.

    Falls man bestimmte Ausdrücke im normalen Wörterbuch nicht findet, empfehle ich:

    dict.cc Wörterbuch | Fachgebiet: mycol.

    Dort ist ein mykologisches Wörterbuch (leider nur für englisch) enthalten. Gibts auch als App fürs Smartphone.

    Danke Josef, das ist sehr hilfreich!

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.