Hallo, Besucher der Thread wurde 832 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von lutine am

grünlicher unbekannter

  • hallo zusammen


    endlich wieder mal im wald.
    und dort traf ich im mischwald, unter fichten und buchen diesen unbekannten.
    erst dachte ich an einen milchling, aber da milchte gar nix, obwohl es feucht war


    habt ihr eine idee?

    geruch war deutlich nach anis (glaub ich....mich zu erinnern)
    hut eher stabil, stiel hohl und weniger fest. der größte fruchtkörper war etwa handteller groß



    dann habe ich meiner meinung nach den lila dickfuß gefunden.
    jedenfalls kein lepista nuda, den kenne ich!
    angaben kann ich keine machen. hab soviel gefunden, dass ich fast alles wieder vergessen habe :( sorry


    und als drittes meine ich, die rauchblättrigen schwefelköpfchen gefunden zu haben. ist das so?



    dies hier wuchs an einem stumpf, wo ich letztes jahr definitiv stockis gefunden habe. (vom PSV bestätigt) diese hier waren aber so winzig, dass ich außer den schüppchen am stiel nix erkennen konnte. irgendwie waren sie recht gelbgrünlich.




    schaut bitte mal, wo ihr mich erhellen könnt ;)

  • Beim ersten bin ich unsicher(Grüner Anistrichterling?). der Zweite ist ein violette rötelritterling und der dritte sollte deine schwefel-dingenskirchen sein :P
    komm grad nicht auf den Namen ;)

    Meine Pilze (essbar) 2013
    Steinpilz, Parasolpilz, Stockschwämmchen, Grünspan-Täuschling, Flaschen-Stäubling, Rotfuß-Röhrling, Birkenpilz, Nelkenschwindling

    Einmal editiert, zuletzt von goldfix ()

  • Hey Daggi,


    zum ersten: keine Ahnung. Bin aber gespannt!
    zum zweiten: auf jeden Fall ein Cortinarius, man sieht die braunen Schleierreste unter dem Hut. Welche lila Arten es da nun gibt - keine Ahnung. Aber in der Gattung bist du auf jeden Fall richtig
    zum dritten: ich würd auch auf rauchblättrige Schwefelköpfe tippen - auch wenn das Grün bei den grünen auf Fotos oft verloren geht... Hast nicht reingebissen, was? ;)
    zu den Stockis: die sehen mir auch eher nach Schwefelköpfen aus, aber das Foto hat zu wenige Details, als dass ich da als Nichtwisser was zu sagen könnte... also halte ich mich mal schön brav zurück! ;)

  • Hallo Daggi!


    Grüner Anistrichterling sehr ich auch so. :alright:


    Zum Schleierling - wie bereits gesagt wurde auf jeden Fall ein Cortinarius, man sieht deutlich das rotbraune Sporenpulver an den Schleierresten am Stiel. Wie hat der denn gerochen? Vielleicht nach Zedernholz? Und wie dunkel-violett war der Hut? Ich glaube ja deine Bilder wurden mit Blitz gemacht und die Farbe kommt eher etwas hell hell herüber, kann das sein? :hmmm: Hast du noch ein Bild des Hutes von oben? Ich hab den dunkelvioletten Schleierling im Verdacht, C. violaceus.


    Die Pilze am vormaligen Stockschwämmchenstumpf sind grünblättrige Schwefelköpfe - sie zeigen schön die namensgebende Form der jungen Pilze - wie knubbelige Zündhölzer... Man kann sich leider nicht darauf verlassen, dass immer die gleichen Pilze an einem Stumpen nachwachsen... ;)


    Ob die Bilder davor wirklich rauchblättrige Schwefelköpfe sind, ist anhand von Fotos schwer zu beurteilen. Die Lamellen scheinen auf den Bildern in der Tat einen Graustich zu haben, aber das kann täuschen, wie Hajdu schreibt sind ja auch Grüntöne an der Stielspitze zu sehen. Fast immer wachsen rauchblättrige Schwefelköpfe an Nadelholz, deine Pilze hier hingegen an Laubholz. Sicherheit verschafft eine kleine Kostprobe (Ausspucken :nana: ) - der rauchblättrige ist mild, der grünblättrige und auch der ziegelrote sind bitter.

  • danke euch allen
    das mit dem violaceus sehe ich auch so. er war wirklich dunkellila
    und der anistrichterling stimmt sicherlich auch. der geruch war betäubend.
    und die lamellen beim vermuteten rauchblättrigen waren eindeutig nicht grünlich, sondern eher graurosa.
    ohne blitz verwackeln mir alle bilder :( ich hab keine ahnung wie zedernholz riecht. die pilze rochen jedenfalls nicht unangenehm!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.