Hallo, Besucher der Thread wurde 27k aufgerufen und enthält 179 Antworten

letzter Beitrag von Tornado am

Fundregionen - wo ist was los oder nicht?

  • Hallo an alle :)


    ich reih mich auch mal ein, ist zwar schon n paar tage her aber dennoch. Niederbayern in der Deggendorfer Gegend, wuchs am Montag zumindest noch nicht wirklich was.


    Nach ca. 2 Stunden hab ich es aufgegeben, dennoch hab ich ein paar Zigeuner (Hexenröhrlinge geflockt), eine Marone und ne etwas kleinere krause Klucke erbeutet. Von Birkenpilzen noch keine Spur, auch die Steinis lassen noch auf sich warten.


    Ein paar Täublinge standen rum (kenn die allerdings nicht gut genug, von daher stehn die heute noch wenn sie nich wer gepflückt hat :)), zudem fand ich m.M.n. ein paar Anhängsel, welche ich allerdings aus Mangel der Erfahrung nicht mitnehme (diesmal dennoch mitgenommen - rein Interesse halber).


    War seit Dienstag nicht zuhause, aber da es ja doch weiter geregnet hat und die Temp. dennoch recht mild sind werde ich morgen mein Glück nochmal versuchen und danach berichten :)


    Nunja, guckt selbst :)








    LG Lexi

    <3 - liche Grüße aus dem schönen Niederbayern
    und noch ein fröhliches Sammeln wünscht
    Lexi


    Pilzchips: 95


  • Hallo Lexi


    Hm. Könnte ein Anhängsel sein...habe ja auch gerade so einen mitgenommen aus dem Schwarzwald...gibt ein Thema dazu....guck mal hier


    http://www.pilzforum.eu/board/…sroehrling-boletus-regius


    mit den Täublingen geht es mir übrigens gleich...da arbeite ich noch daran ;-)


    LG
    Anita

  • Hi zusammen :)


    Tornado: sehr interessanter Thread, ich denke wirklich dass meiner auch ein Anhängsel war. Hab heut auch wieder welche gefunden, diesmal aber stehn lassen. Der Wuchs war direkt neben dem Wegrand unter einem abgebrochenen und verdorrten Fichtenzweig im Mischwald welcher an einen (fast) reinen Fichtenwald angrenzte. Den Fund hat übrigens dann meine kleine Zwergin (fast 4) gemacht und war unheimlich traurig als wir ihn dann doch stehen lassen mussten :(


    Gleich daneben im besagten Fichtenwald stand dann ganz versteckt im Baumstumpf zwischen Moos und verdorbenem Baumresten mein erster stolzer Fund für heute, mein erster Steinpilz in diesem Jahr:



    klein aber oho ;)


    der Rest meines heutigen Fundes war mühsam, nach insgesamt 3,5 Stunden hab ich dann noch ein paar kleine Maronen gefunden:

    edit: nicht wundern, warum die meisten hier abgebrochen sind, aber da meine Tochter ihr eigenes Körbchen tragen will beim "Schwammerl suchen" und auch den ein oder anderen davon "selbst gefunden" hat (hmm Schatz, schau mal da rüber bei dem Ast, vielleicht findest du dort was... MAAAAMAAAA da steht a SCHWAAAMMMERL" ;)) passiert es schonmal dass man dann mit dem Körbchen über einen Ast stolpert und dann alle köpft ;)


    hab mich dann noch - Gott sei Dank - verlaufen, was mir im Heimatwald normal nicht passiert aber naja... wie gesagt Gott sei Dank sonst hätt ich diese meine über alles und heißgeliebten Milchbrätlinge hier nicht gefunden:

    alles noch Mini, aber wie gesagt, da ich mich verlaufen hatte "musste" ich sie quasi gleich mitnehmen, die Stelle hätte ich sonst wohl nie wieder gefunden...

    der größere hier hatte sogar noch ein "Baby on board" ;)


    Ach ja, und vieeeele (wir sagen fälschlicher weise Hahnenkamm dazu) klebrige Hörnlinge gab es heute. Die wachsen bei uns derzeit wie verrückt. Hab am Montag schon kleinere davon entdeckt, für mich sind die immer der Indikator für Maronen... Wenn die anfangen zu wachsen (stehn irgendwie meist in Nadelwäldern im Moos bzw. Totholz rum, zumindest fallen sie mir da am häufigsten auf) dauert es nicht lange bis die ersten Maronen in der Nähe sprießen. Am Montag waren die auch noch seeehr winzig, heut sprangen sie mir förmlich entgegen ;) Ist zwar bestimmt auch nur ein "Irrglaube" meinerseits, aber bisher hab ich wirklich damit gut gelegen ;)


    Hexenröhrlinge hab ich heute keine einzige mehr gefunden, auch hier hab ich wieder die "Weisheiten" meiner Family übernommen: Wenn die Zigeuner aufhören zu wachsen kommt der Rest vom Suppenfest ;) Und darauf (und auch auf weiteren Regen übers Wochenende) bau ich jetzt mal fest :)


    Einen einzigen "Hiatabua" also einen Birkenpilz hab ich noch gefunden, aber aufgrund seines Rentenalters lieber stehn lassen ;)


    LG Lexi

    <3 - liche Grüße aus dem schönen Niederbayern
    und noch ein fröhliches Sammeln wünscht
    Lexi


    Pilzchips: 95

    Einmal editiert, zuletzt von Lexi512 ()

  • Hallo Mathias,


    danke für die Inof, dann sind wir nächstes WE im Lkr. MÜ ;)
    vor ner guten Woche war da noch tote Hose.


    Glückwunsch allen anderen auch !


    @ Lexi: welche Gegend suchst Du denn ???

  • @Lexi - Danke für deine Bericht und die Bilder! Meine Mädels sind schon etwas grösser, aber die Leute staunen immer wieder, was sie schon alles über Pilze wissen...ich finds süss, wenn sie durch den Wald rufen "Mami, hier steht noch eine Marone" :D


    War heute wieder im Südschwarzwald....drei Steinis, ein paar Pfifferlinge und Maronen...leider haben mich meine Nackenschmerzen gequält und ich mochte nicht länger...aber meine Grosse meinte beruhigend, dass wir ja noch sooo ooooft wieder kommen...der Herbst beginnt ja eben erst - wo sie recht hat...


    LG
    Anita

  • Guten Morgen :)


    ja Anita das glaub ich dir gerne :) Ich finde auch dass es nie zu früh ist, die kleinen mitzunehmen, frische Luft tut ja bekanntlich gut, und die Pilze lernen Sie obendrein noch kennen ;)


    Meine Bilder sind leider immer etwas schlecht. Ich krieg das mit der Digicam nicht so hin, check das leider mit dem Weißabgleich nicht so. Kann einstellen was ich will, entweder werden die zu stark belichtet, oder gar nicht. Verfälscht leider immer das Ergebnis. Vielleicht gibts dieses Jahr Weihnachten mal ne neue ;)


    bauernhelmi: im such derzeit fast ausschließlich zu Hause im Lallinger Winkel, allerdings auch nur in "bequemen" Wäldern, also wo man nicht großartige Steigungen dabei hat da das mein Zwerg dann von der Ausdauer her doch noch nicht so schafft. Und ohne die kleine "darf" ich nicht gehen, da würde dann der Haussegen schief hängen :) Vorher waren wir auch schon mal den ganzen Tag unterwegs, in angrenzenden Landkreisen wie Regen und Freyung. Da gabs dann durchaus Wannenweise Pilze ;)


    Bei uns blieb der erwartete Regen leider aus, ich hoffe heute noch ganz stark drauf... hab nächste Woche meine letzte Urlaubswoche da wärs dann optimal ;)


    LG Lexi

    <3 - liche Grüße aus dem schönen Niederbayern
    und noch ein fröhliches Sammeln wünscht
    Lexi


    Pilzchips: 95

  • Hallo zusammen,


    hier im nördlichen Rhein-Sieg-Kreis war das Wetter die letzten 3 Wochen sehr einheitlich: die Woche über trocken und am WE je einen Tag ein bisschen Regen. Aber die Pilze haben sich hier wohl auf diesen Rhythmus eingestellt. Nach den Flocken-Hexen und den Maronenröhrlingen haben sich auch die Fichtensteinpilze gemeldet.


    *Die Dinge die wir kennen füllen Bücher. Die die wir nicht kennen ein Universum.*
    .


    PC: 95

  • Hallo,


    wir waren gestern den ganzen Tag unterwegs zum Sammeln. Leider ist im Raum Oberfranken gar nix los mit Steinpilzen. Wir haben einige Stellen abgesucht, aber nix zu machen. Maronen, Krause Glucken, Fichtenreizger und vereinzelt mal ein Pfifferling sind zu finden.


    Hab langsam schon Angst das es dieses Jahr gar nix wird mit Steinpilzen :crying:


    Vielleicht ist noch ein Sammler aus meiner Nähe im Forum der was positiveres sagen kann...



    Grüßle aus Coburg


    Michel

  • Ich war gestern 3 Stunden lang im östlichen Vordertaunus unterwegs... muss leider sagen: ziemlich tote Hose.
    Der Waldboden ist strohtrocken und ich hab mit Mühe und Not in der ganzen Zeit 3 Schuster und einen Rotfuß "zusammengekratzt". Mein Vater hat das Ganze abends dann ziemlich treffend mit den Worten "negative Energiebilanz" kommentiert. :P


    Werd jetzt mal die nächsten ergiebigen Regenfälle abwarten, vorher lohnt es, denk ich, nicht mehr... :hmmm:

  • Sende euch mal ganz viele Grüße aus Franken,


    bei uns Raum Bamberg/Bayreuth ist es auch viel zu trocken und kein Regen in Sicht...:(
    Es sind aber durchaus viele Pilze zu finden...ist aber noch mühsam...;)
    Die Hoffung(auf :rain:,dann wären alle voll da) stirbt ja bekanntlich zu letzt...:crying:


  • Wow, das sind aber schöne, große Pfifferlinge :alright:


    :alright: genau!


    [hr]


    Tja also ich hoffe auch schwer mit, dass noch was wird mit den Steinis hier (Bodensee / ZH Weinland)...das wäre ja übel wenn nicht :rolleyes:....aber ich habe mir vom Förster sagen lassen, dass sie wohl am kommen sind...nur leider wollte er mir nicht sagen WO :veryannoyed:....hach ja...ich wird sie schon finden....:)


    *daumendrück*, dass es bald so weit ist...


  • Ahoi da draussen


    bin hier ein bisschen in den Kärntner Wäldern in Österreich unterwegs.. bis auf 4 Parasol und ein paar Eierschwammerl leider noch nichts gesichtet aber ich bin zuversichtlich das mir noch ein paar Steinpilze übern Weg laufen ;)


    Viel Glück euch allen!
    Lg Chris


    WOW! Was für ein schöner Parasol - GRATULIERE!


    hm....Österreich ist auch nicht so weit für mich :D....ne im ernst...komme gerade aus dem Wald hier und ich habe nur zwei Täublinge und drei Rotfüsse gefunden :(....

  • Hallo zusammen,


    ich bin heute vor lauter Neugier auch mal kurz los gezogen (Mittelhessen).
    Leider fand ich nur zwei ältere Steiniexemplare und ich vermute ein Perlpilz. Liege ich mit meiner Vermutung richtig? Ein paar alte Rotfüße haben sich auch blicken lassen. Ansonsten kaum andere Pilze entdeckt. Ich habe jetzt aber große Hoffnung bekommen, dass nach einem ordentlichen Regen auch bei uns was gehen könnte :-)





    Liebe Grüße
    Ani


  • Huhu war heut nochmal woanders auf der Suche und siehe da noch ein paar von diesen herzigen Parasol :)
    Werde mir morgen wieder ein anderes Revier vornehmen!


    Ich glaube man sollte nicht aufgeben sondern einfach an mehreren Plätzen suchen, dort wo ich in den letzten Jahren unterwegs war gab es Pilze, vor allem Eierschwammerl in Hülle und Fülle ;)


    und am Sonntag soll es auch wieder regnen...


    kann leider kein bild hochladen is zu gross ;(


    Schönen Abend!


  • ...und ich vermute ein Perlpilz. Liege ich mit meiner Vermutung richtig? ...


    So hat noch kein Perlpilz ausgesehen, den ich gefunden habe. :rolleyes:
    (...ist aber nur aufgrund dieses Fotos ohnehin nicht zu bestimmen)

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    304561-5-jpg

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.