Beiträge von Michel_Ofr

    hallo tom,
    ein kleiner erfolg war heute zu verbuchen...
    nachdem wieder alle rentner heute früh und tagsüber
    die bestände geplündert haben.


    mein outdoor-herz hat wieder mal nach der arbeit
    geblutet als ich zu meine pilz-stellen gekommen bin.


    sämtliche pilze aus den boden gerissen, kleine steinpilze
    wo ein bisschen angefressen waren hin geschmissen...
    vermutlich waren die ja nicht gut genug für manche
    herrschaften ! :-( hallimarsch ab geschnitten und hin
    geworfen... ich versteh es nicht


    bei sowas werde ich echt sauer...


    wir haben das was andere hin geworfen haben
    ein gesammelt und noch ein paar schöne waldmännchen
    gefunden ...


    grüssle
    michel

    hallo ihr zwei,
    das sind sehr schöne bilder und auch super gute funde.
    hexen sammel ich leider nicht, da bin ich mir immer nicht ganz
    sicher. leider hat mir noch niemand nen hexenröhling in freier
    natur gezeigt...


    ich wünsche euch weidmannsheil bei euren weiteren
    pilz-ausflügen :-)


    grüssle
    michel

    Guten Morgen,


    es gibt vereinzelt Fichten Steinpilze im Lkr. Coburg.
    Hab mich gestern nach der Arbeit mal auf die suche
    gemacht und stolze 3 Stück gefunden ... aber auch
    einige Stümpfe wo jemand schneller war.


    Das leid der arbeitenden Bevölkerung, da sind die Rentner
    halt immer im Vorteil :-(

    Hallo,


    wir waren gestern den ganzen Tag unterwegs zum Sammeln. Leider ist im Raum Oberfranken gar nix los mit Steinpilzen. Wir haben einige Stellen abgesucht, aber nix zu machen. Maronen, Krause Glucken, Fichtenreizger und vereinzelt mal ein Pfifferling sind zu finden.


    Hab langsam schon Angst das es dieses Jahr gar nix wird mit Steinpilzen :crying:


    Vielleicht ist noch ein Sammler aus meiner Nähe im Forum der was positiveres sagen kann...



    Grüßle aus Coburg


    Michel

    Hallo Pilz-Freunde,
    wir möchten morgen (1.9.2013) einen Sonntagsausflug machen zum
    Plize sammeln.
    Wir wären für einen Tipp dankbar wo wir zum suchen gehen könnten,
    im Raum Oberfranken bzw. Thüringer Wald. Wir kommen aus dem Lkr.
    Coburg.


    Schon mal Dankeschön für Antworten...
    Tipp's und Stellen könnt Ihr gerne auch als PN schicken
    und werden vertraulich behandelt.


    Grüßle
    Michel

    Dankeschön für die vielen Willkommensgrüße :-)


    Wir sind gerade frisch aus dem Wald zurück und endlich war mal was zu finden.


    Steinpilze, Pfifferlinge, Rotkappen und Birkenpilz. Es ist zwar noch nicht die Welt aber zumindest mal ein Erfolg nach den letzten Wochen.


    Ingo W
    Ich bin oft Berufsmäßig im Thüringer Wald unterwegs, ich frag mich oft ob es in der nähe der "kalten Küche" was zu finden gibt ??? Ich würde gerne mal mit ein paar Bekannten in den Thüringer Wald zum suchen gehen.


    bauernhelmi
    Lärchenröhrlinge und Kuhmäulchen kenn ich leider nicht, bin mir auch bei vielen Täublingen nicht sicher, deswegen lass ich da lieber die Finger weg :-( ... Auf die Bestimmung aus Pilzbüchern verlasse ich mich auch nicht so gerne.


    Bin mir sicher das meine Freundin und ich heute an vielen essbaren Pilzen vorbei gelaufen sind, weil wir die nicht eindeutig kennen.


    Grüßle
    Michel


    Hallo Michl,


    herzliches "Servus".
    Schön, dass noch jemand aus Oberfranken mit am Start ist.
    Leider war in den letzten Wochen auch bei uns in Bamberg tote Hose in Sachen Pilzen. Sollte sich jedoch aus meiner Sicht die kommenden Tage ändern.


    Dann viel Erfolg bei deiner heutigen Erkundung.


    Danke für deine freundliche Mail...


    Im Raum Coburg gab es auch nix... :-( war schon fast zum heulen... kam nicht mal ein Abendessen zusammen für eine Person nach 3 Stunden suche...

    Hallo,


    ich möchte mich nur kurz vorstellen. Ich bin Michl, 39 Jahre und komme aus Oberfranken, Lkr. Coburg.


    Bin durch Zufall auf diese Seite gekommen und finde das Forum wirklich Interessant.


    Einige Pilze die bei uns wachsen kenne ich sehr gut, andere wo ich mir nicht sicher bin lasse ich lieber stehen... obwohl da sicher einige Essbare dabei sind :-(


    Bevorzugt sammel ich Pfifferlinge, Rotkappen, Birkenpilze, Steinpilze und Krause Klucken.


    Leider waren die letzten Wochen bei uns sehr sehr trocken und so wirklich ist nix gewachsen, ich hoffe das es heute beim suchen etwas besser wird, nach den Regen die letzten Tage.


    Für Tipp ´s bin ich immer dankbar:-)


    Viele Grüße
    Michel