Hallo, Besucher der Thread wurde 12k aufgerufen und enthält 68 Antworten

letzter Beitrag von Josef-08 am

Die ersten Morcheln...

  • ...fand ich in der letzten Saison Mitte April (sind an der Küste immer ein bissel spät dran :P )


    Hier zwei Muntermacher:


    attachment.php?aid=44699%20


    attachment.php?aid=44700%20


    ...und als Bonus noch ein "Steini" :) (Kiefernsteinpilz - Saison 2011 - unveröffentlicht)


    attachment.php?aid=44701%20

    Bilder

    • DSC_0055.JPG
    • P1000987.JPG
    • svcsvv.JPG

    Einmal editiert, zuletzt von Andreas ()

  • :angry: der titel ist gemein :D:D:D


    ich, voller neugier stürm auf deinen neuen beitrag...... sehn will, sehn will, die ersten morcheln.... spührte schon die ersten anzeichen von neid :shy: in mir hochkriechen :D und dann bilder der letzten saison... :(
    oh man, ich bin so gespannt, ob ich auchmal das glück habe und morcheln finde ;)


    wie immer, :alright: wunderschöne bilder von dir :alright:


    danke fürs zeigen ;)

    gruß *jürgen*


    Chipcounter: 99
    ---------------
    eine bestimmung im internet stellt niemals eine essensfreigabe dar!

  • Yep, der Titel ist ech irreführend :D


    Die würde ich ja zu gern in die Pfanne hauen, diese wunderschönen Funde. Aber erst mal selber finden ...


    Herzliche Grüße,


    Merlena

  • Hallo,


    ich ergänze mal die herrlichen Bilder von Andreas. Letztes Jahr musste ich mehrfach meinen Sherpa bitten, mir beim Transport zu helfen.


    1.



    2.


    die Morchelbecherlinge halte ich für noch schmackhafter, ihr starker Chlorgeruch verliert sich beim Kochen/Braten vollständig



    vG, Bernhard

  • Lieber Andreas,


    eigentlich gehörst Du über's Knie gelegt, bei solchen Titeln :D
    Mir blieb echt fast das Herz stehen!!!!! Genau wie Jürgen war ich gespannt wie ein Flitzebogen und rief innerlich schon HURRA, dass die Saison (meine 1. Morchelsaison!!) offiziell losgeht :P


    Natürlich verzeihe ich Dir, wenn Du mir Deinen ersten, üppigen Fund trocknest und per Päckchen schickst :D ;)


    Heute waren Merlena und ich ausgiebig unterwegs und haben tatsächlich eine Ecke gefunden, die stark morchelverdächtig aussieht :cool:
    Wir können es kaum erwarten und hoffen, dass wir mit unserer Naturbeobachtung recht haben. Daumen drücken würde uns bestimmt helfen :)


    LG,
    Kuschel

  • Wunderschön Andreas!!! Du hast heut meinen Tag versueßt ;)


    Ich will dass es endlich losgeht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Frischer Wind durchkreuzt die Felder nur noch Stille weit und breit und fuer den Moment hier draußen spuere ich die Ewigkeit...


    Chipcounter: 113

  • Hi Leute,


    :D :shy: Sorry, das ich euch mit dem Thread ein wenig narrte. Aber ich konnte mir das Lachen bei der einen oder anderen Antwort nicht verkneifen :)


    Kopf hoch, lange dauert es ja nicht mehr liebe Pilzfreunde. Bald gehts wieder richtig los mit Lorchel und Morchel. Normalerweise sollten die ersten Spitzmorcheln aber schon da sein :hmmm:

  • Hi Kuschelchen,


    Auf den gemulchten Plätzen bin ich zu späterer Zeit erst fündig geworden. Meine frühesten Morchelfunde waren in den Küstendünen wenn der Pestwurz anfängt zu blühen.

  • Hallöle,


    welche Morchel ist denn früher dran? Die Spitz- oder die Speisemorchel? Und wächst die Speisemorchel auch zu Füssen der Pestwurz? Auch noch dann, wenn die Pestwurz ihre Blätter ausbreitet?


    Ich finde, wenn man sie einmal "live" gefunden hat, übt es das Auge mehr, als die ganze Theorie, die ich schon aufgesaugt habe ;)


    LG,
    Kuschel

  • Hallo Kuschel,


    Ich habe immer als erstes die Spitz-Morchel gefunden, nach zwei, drei Wochen (pünktlich zur Löwenzahnblüte ;) ) die ersten Speisemorcheln. Ist aber denke ich regional verschieden. Speisemorcheln habe ich bisher nur im Auwald bei Eschen und im Laubmischwald am Seeufer gefunden, bei Pestwurz noch nie.


    Soweit meine Erfahrungen ;)

  • Hi Andreas,


    ich danke Dir für Deine Erfahrungen, die Du mit uns teilst :)
    Der Auwald, den Merlena und ich aufgetan haben, war mit diversen Bäumen besiedelt, die schon mal nasse Füsse ertragen. Es waren auch viele Erlen dabei. Ist das ein Ausschlußkriterium? :shy:


    LG,
    Kuschel

  • Hallo,


    meine ersten Speisemorcheln fand ich vor Jahren mitten in Berlin, auf einer Wiese vorm Tierpark ;o)
    Danach immer wieder mal Spitzmorcheln auf Rindenmulch in den Vorgärten der Neubauten in Hohenschönhausen :D
    Ausserhalb Berlins bzw in Wäldern fand ich noch keine ;o)


    Gruß
    Petra

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Chipcounter: 85 Chips

    Einmal editiert, zuletzt von Petra_ ()

  • Ich lach' mich schlapp :D


    Mir macht es auch höllisch Spaß, die Reaktion der Leute zu sehen, wenn man mit Körbchen durch den Wald läuft, oder noch besser: in dem Moment laut durchs Unterholz bricht und irre dreinschaut :D
    Aber mit Körbchen und Pilzmesser durch die Stadt, das hat was :D


    Das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht bekomme...
    hechel... LG, Kuschel

  • Hi Kuschel,


    Auwälder sind eigendlich immer gut für Morcheln. Ich habe z.b. an einer Stelle unter einer alten Erle in einem Auwaldähnlichen Biotop, Käppchenmorcheln gefunden und Speisemorcheln in einem Laubmischwald mit Eichen, Buchen und Hainbuchen (keine Eschen weit und breit !!). Ist aber schon eine Weile her bezüglich der Käppchenmorchelstelle und in den Folgejahren war dort nichts mehr zu holen. Dann gab es aber auch Stellen wo sie bei Eschen standen. Morcheln sind nicht strikt an irgendwelchen Bäumen gebunden, d.h. du müsstest es selber rausfinden wo sie wachsen, manchmal stehen die Dinger da wo man es gar nicht für möglich hält und stolpert förmlich darüber :eek:


    Übrigens: Im Jahr 2010 standen Spitzmorcheln direkt im Mulch um meine Terrasse herum ;) Habe auch hier im Forum darüber berichtet ;)

  • Hi Andreas,


    eigentlich war ich immer dagegen, unseren Garten mit Rindenmulch abzudecken, aber jetzt mit der Spitzmorcheloption... lässt mich schwer ins Grübeln kommen :D


    Danke für Deine Antwort bezüglich meiner Fundstellenfrage :)


    Magst Du mir den Link einstellen, von Deinen Terrassenmorcheln?
    Sonst suche ich ja ewig *lieb-guck*


    LG,
    Kuschel


  • [hr]
    Habe letztes Jahr auch eine beträchtliche Menge Morchelbecherlinge gefunden, dann aber viele Stunden mit dem Säubern von Sand verbracht. Hast du da eine besondere Methode?? Ligrü Karl
    [hr]
    Habe letztes Jahr auch eine beträchtliche Menge Morchelbecherlinge gefunden, dann aber viele Stunden mit dem Säubern vom Sand verbracht. Hast du da eine besondere Methode?? Ligrü Karl

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Pilzfreund50 ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.