Fotowettbewerb März 2024

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema, welches 807 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Paulis.

  • Hallo liebes Forum,


    auch im März wird es wieder einen Monatswettbewerb geben!



    Für alle Interessierten: Bis zum 19. März um 23:59 Uhr habt ihr Zeit, euer Foto einzureichen!


    Bitte Folgendes vor der Teilnahme lesen!


    --> Regeln und Ablauf zur Teilnahme am Pilzfotowettbewerb

    --> Bitte schickt mir das Foto per Konversation innerhalb des Forums!

    ___________________________


    Hier findet ihr die Infos dazu, was man als Jahrespreise gewinnen kann!

    ___________________________


    Allen Teilnehmenden viel Glück und eine ruhige Hand!


    Das Pilzforum.eu-Team

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Ich habe eine kleine Homepage gebastelt, auf der ich Tiere und Pilze in Kurzportraits zeige.

  • Hier nun die Bilder des aktuellen Monatswettbewerbs!

    (für die volle Qualität bitte, falls möglich, die einzelnen Bilder anklicken)



    Bild 1




    Bild 2




    Bild 3




    Bild 4




    Bild 5




    Bild 6




    Die Jury zieht sich bis zum 01. April zur Beratung zurück!

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Ich habe eine kleine Homepage gebastelt, auf der ich Tiere und Pilze in Kurzportraits zeige.

  • Die Jury hat entschieden!



    1. Platz (punktgleich)

    Bild 2 - Unterholzstreuner (Monatssieger) mit Orangeseitling (Phyllotopsis nidulans)




    1. Platz (punktgleich)

    Bild 5 - Timm (Monatssieger) mit ?




    3. Platz

    Bild 3 - BlonBoah mit Arcyria denudata






    Die weiteren Platzierungen:


    4. Platz - Bild 1 (Paulis) mit ?




    5. Platz - Bild 6 (hubi131) mit Gemeiner Spaltblättling (Schizophyllum commune)




    6. Platz - Bild 4 (Erika Post) mit ?




    Vielen Dank fürs Mitmachen und Ansehen! :)

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Ich habe eine kleine Homepage gebastelt, auf der ich Tiere und Pilze in Kurzportraits zeige.

  • Gratulation an Alle - Wie immer klasse Bilder ! :)

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Hallo,

    das sind alles wirklich gelungene Bilder, aber die Platzierung spricht mich auch an (ich freue mich natürlich, dass ich auch mal aufs Treppchen steigen durfte :) ).


    Mein Schleimpilz heißt übrigens Arcyria denudata, das hatte ich ganz vergessen zu schreiben.


    Liebe Grüße

    Noah

  • Hi Noah,


    danke für die Ergänzung. Bist du dir sicher?

    Der Orangeockerton der Fruchtkörper sieht für mich nämlich durchaus nach etwas weniger Trivialem aus.

    Natürlich kann es auch an der Belichtung liegen.


    Beste Grüße

    Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Ich habe eine kleine Homepage gebastelt, auf der ich Tiere und Pilze in Kurzportraits zeige.

  • Juhu, unter den ersten 10! :)


    @Die ersten 3 Plätze:

    Ich sehe sie gefühlsmäßig alle gleich. Unterholzstreuner als filigranen Lichtschmied, Timm als künstlerischen Konditor (in seinem Laden nasche ich regelmäßig) und Noah als Zauberer, der Schleim in Flaum verwandelt.


    hubi131

    Ich habe mir die Frage gestellt: wie kann man etwas fotografieren, was sich in der Höhle versteckt, in Schatten verborgen bleibt und zusätzlich noch so fies weiß ist? Ach ja, finden muss man es auch noch… :daumen:


    Erika Post

    Mich hat das Foto von Anfang an fasziniert. Was ist der Untergrund? Borke oder Gestein? In welcher Höhe über den Untergrund befand sich der Pilz? Wie hat man ihn fotografiert? Man sieht viel Sonne und man sieht den Lebensabend. Der Pilz spricht: ich bin stolz auf mich, alles vollbracht und jetzt genieße ich meine Rente in der Wärme.


    Was meine Kleinigkeit betrifft: eigentlich war ich froh, dass mein Anfängerversuch aufgenommen wurde => meine Feierlichkeiten fanden also bereits vor der Bekanntgabe der Platzierung statt. :)


    LG

    Paulis

  • Lieber Paulis,


    das ist ja schön, dass dich mein Foto fasziniert hat, vielen Dank! Also der Pilz stand am Rand einer Lehmböschung ca. 30 cm hoch und war ausnahmsweise einmal rückenschonend zu bewältigen. Ich nehme immer einen kleinen Campinghocker mit, auf dem saß ich, die Kamera auf den Beinen. So ist das wohl, wenn man frische Rentnerin ist. 😉


    Liebe Grüße

    Erika

  • Hallo an alle,


    eine kleine, aber wunderbare Sammlung von Bildern! Die Reihenfolge hätte auch etwas anders ausfallen können, ich hätte da nicht entscheiden müssen. Glückwunsch an alle!


    Liebe Grüße

    Erika

  • ...das ist ja schön, dass dich mein Foto fasziniert hat, vielen Dank! Also der Pilz stand am Rand einer Lehmböschung ca. 30 cm hoch und war ausnahmsweise einmal rückenschonend zu bewältigen. Ich nehme immer einen kleinen Campinghocker mit, auf dem saß ich, die Kamera auf den Beinen. So ist das wohl, wenn man frische Rentnerin ist. 😉

    Und ich dachte, das war ein Gestein - ich habe vor kurzem auf einer Felsenwand etwas ähnliches gesehen, dann hätte ich allerdings einen Barhocker gebraucht. Stativ-Hocker eben. Genieß deine Rente und bleib frisch, denn nur eine frische Rentnerin in der Lage ist, mit einem Möbelstück in der Natur herumzulaufen ;)


    LG Paulis