Schwefelporlings-Zucht

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.205 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Digitalpilz.

  • Hallo miteinander,


    ich wollte das einfach mal mit euch teilen. Der ein oder andere mag das schon kennen.
    Durch Zufall, von YT vorgeschlagen bekam ich ein Video in dem ein junges (glaube Bayrisches?) Team die ersten Gehversuche mit der Zucht eines Schwefelporlings macht. Recht interessant.

    YT-Schwefelporling


    Grüße aus dem vertrocknetem Norden Sachsen-Anhalts.

  • Ahoj, Grand,


    irgendetwas stimmt mit dem Link nicht,

    ich kann ihn nicht öffnen...


    LG

    Malone

    Link zu Pilzlehrwanderungen: Pilzschule Rhein-Main

    Link: Verzehrfreigaben gibt es online nicht

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"/Stereobilder

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Meine Fotos und Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    Pilz-Chips: 90+8 für Nobis Pilz-Cover-Rätsel=98, +2 Interne Tribünen-Punkte-Wette APR 2022=100, +4 PhalschPhal-Gedicht APR = 104 +5 Rätselgedicht = 109, 3 als Rätselprämie an Lupus = 106

  • Versuchs mal bitte jetzt noch einmal. Ich hatte es noch einmal bearbeitet.

    Ansonsten hier nochmal:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Vegane Delikatesse: Start-Up züchtet Hühnchen-Pilz | Chicken of the Woods | Unser Land | BR

  • Hallo,


    danke für den Hinweis.


    Ich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll, wenn ein Parasit in großer Menge gezüchtet werden soll. Ich erinnere mich daran, dass in der Umgebung von Weiden in den 80/90er Jahren plötzlich (fast) überall Austernseitlinge in den angrenzenden Wäldern wuchsen, nachdem man dort eine intensive Austernpilzfarm betrieben hat. Die Sporen hatten sich gut verbreitet und ihr Werk getan.


    Freundliche Grüße

    Peter

  • Das muss für die Austernpilzfarm ja eher negativ gewesen sein, wenn auf einmal alle Leute zur Selbstversorgung in den Wald gegangen sind, statt für teuer Geld Austernseitlinge zu kaufen.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo zusammen,


    ich habe das Video nur überflogen, aber keinen Hinweis darauf entdeckt, wie denn nun die Fruchtung induziert wird. Wie auch immer, ich denke, dass Pilze in der Nahrung der Zukunft eine große Rolle spielen werden.


    LG

    Oliver