Gloeoporus dichrous

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 354 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von KaMaMa.

  • Hallo Porlingsfreunde!


    Diesen Silvesterfund von letzten Jahr würde ich gerne gegenprüfen lassen.

    Im Laubwald (Eiche, Hasel, Buche, ...) weckte ein stark bemooster, auf dem Boden liegender Ast mein Interesse:

    Bild 1 Fundstück


    Beim näheren Betrachten stellt sich sofort heraus, der Pilz liegt verkehrt herum.

    Bild 2


    Interessant ist die Färbung der Poren, irgendwie rötlich:

    Bild 3


    Wenn man die Oberseite des Hüte betrachtet, fällt einen struppige Behaarung auf, die sich bis zum Substrat fortsetzt:

    Bild 4


    Bild 5


    Leider habe ich damals keine Probe mitgenommen, ich habe nur die Fotos.

    Beim Vergleichen im Buch stoße ich auf Gloeoporus dichrous, den Zweifarbigen Knorpelporling, der mMn sehr gut passen sollte.

    Ich finde zwar keinen, aber gibt es da noch Verwechslungspartner auf Laubholz?

    Skeletocutis etwa? Der würde Nadelholz bevorzugen.


    LG, Martin

  • KaMaMa

    Hat den Titel des Themas von „Gloeoporus ?“ zu „Gloeoporus dichrous“ geändert.