Chaga aufbereiten?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema, welches 2.253 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von romana.

  • Servus beinand,


    ich hab heut mal wieder eine meiner Chaga-Birken besucht und beerntet.

    Bisher hab ich immer alles vermahlen, also auch die äussere schwarze Schicht. Das ergibt dann ein eher dunkelbraunes Pulver. Wenn man ihn kauft, ist das Pulver hingegen ockerfarben, es wird also wohl nur der innere Teil verwendet. Allerdings lässt sich das eher nur mit schwerem Gerät trennen. Spricht also irgendwas dagegen, den gesamten Fk zu verwenden? Wie macht ihr das so? Was sind eure Erfahrungen, Einschätzungen?

    Danke fürs Anschauen und eure Antworten.


    Viele Grüße

    Andreas

  • Servas Andreas,


    ich verarbeite/vermahle auch die harte Kruste, ergibt eine mittelbraune Farbe. Logo, die schwarze Kruste hat einen viel geringeren Anteil,


    lgpeter

    "Die, die Kriege von oben führen sind feige Schreibtischtäter, die nicht wissen wie schrecklich Krieg ist".

    Quelle: "Masters Of War", Bob Dylan

  • Moin Moin Ahemi,


    ich habe die besten Erfahrungen mit einer richtig festen Drahtbürste gemacht. Mit dieser bekommst du den Schmutz gut weg und entfernst die äußerste Schicht. Mehr entferne ich nicht mehr, was an Dunklem noch da ist kann ohne Probleme mit verarbeitet werden. Ich zermahle den Chaga auch nicht mehr sondern zerteile ich in kleine Brocken die man sehr gut mehrmals kochen kann. Aufbewahrung erfolgt in ein Glas im Kühlschrank mit etwas Kochsud. Wichtig ist den Chaga sofort zu verarbeiten, umso trockener er ist umso härter und schwieriger wird es. Am liebsten sammel ich Chaga bei hoher Luftfeuchtigkeit, dann läßt sich der Pilz am besten reinigen da die Oberfläche durch die Feuchte weicher ist.


    Schöne Festtage und bleibt gesund,

  • Hallo Andreas,


    die schwarze Farbe der „Kruste“ kommt von Melanin. Das macht den Aufguss schön dunkel und ist dabei auch harmlos. Ich habe bis jetzt - nach Sichtkontrolle - immer alles mitgemahlen. Obwohl er trocken wirkt, sollte der Pilz vor der Verarbeitung nochmal gut durchgetrocknet werden.


    Chaga-Pulver bei Onlinehändlern würde ich lieber nicht kaufen. Da hast Du keine Kontrolle darüber, ob nicht vielleicht mit irgendwas gestreckt wurde. Im Fall ganzer Brocken sind Betrugsversuche eher schwierig…


    Viele Grüße

    Ralph

  • Danke euch❗️


    Ich hab’s für mich diesmal so gelöst:

    1. Kruste mit Raffel dünn abraffeln, ging recht gut.

    2. In Scheiben schneiden 😰😰, mit Kruste noch schwieriger, weil die noch härter ist.

    3. Trocken


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hallo Andreas,
    so in etwa mache ich es auch immer. Wir trinken fast täglich etwas Chaga als Tee zubereitet.
    LG Engelchen

    ==19

    Herzlichste Grüße von Angela


    Beginne jeden Morgen
    mit einem
    guten Gedanken
    . Carl Hilty


    98 Pilzchips


    95 = 67 + Chipse vom APR: 5 letzter Platz + 3 Sonderchipse Urkundenbau + 3 Chipse Kreativ-Phalschlösung für 19B + 3 Chipse Segmentwette
    + 5 Chipse Dankes Boni-10 Chipse Startgebühr APR 2022 + Geschenk von nochn Pilz von 10 Chips (weil Du uns mit Deiner wunderbaren Urkundserstellung riesig geholfen hast) + 10 Cipse APR 2022 -10 Chipse APR 2023 + 4 Chipse Urkunden- und Auszeichnungs-Honorar- APR 2023 + 5 Chipse aus der Privatschatulle von nochnPilz Hans für das Mitwirken am APR 2023 + 3 Extra-Chipse von Rotfuß für die Bestimmung des Urkundenpilz "Safranroter Schüppling" - Dankeschön



  • Ich zerkleinere die Brocken mit einer Rohrzange in haselnußgroße Stücke und mahle sie mit dieser Mühle:



    Vorsicht Feinstaub, nach dem Mahlvorgang erst mal ein paar Minuten absetzen lassen.


    Die Mühle hält das aus. Die Vorgängerin erlitt beim Mahlen von Eichenrinde - unter lautem Geheul - den vorzeitigen Exitus...

  • Danke,


    ich verwende einen Revoblend Hochleistungsmixer. Nur zu groß dürfen die Brocken nicht sein, sonst besteht die Gefahr, dass sie von innen ein Loch in den Behälter schießen.


    Viele Grüße

    Andreas

  • 'n Abend,


    in meinen Chaga-Erstfund wäre ich beinahe hineingeradelt, der Baum stand direkt neben einem Fahrradweg, A bissale hoch oben, der Pilz, macht er gern,



    Zuerst musste ich mir eine Erntemethode einfallen lassen. Auf einer Stehleiter und übern Kopf arbeitend, mit einem Lackabschaber und einem Hammer hab' ich den herausgeholt,





    Perfekte Teamarbeit, speedige. Wir wussten damals nicht, wem die Birke gehört ...




    Die Waage zeigte 3,5 kg, die verarbeitet werden wollten,



    auf eine Größe, die in eine elektrische KleinformatKaffeemühle passen. Danach noch raschelgetrocknet werden wollend.


    Wie viel Zeit ich mit der Kaffeemühle verbracht habe? De Longhi hat durchgehalten, ich auch,


    lgpeter

    "Die, die Kriege von oben führen sind feige Schreibtischtäter, die nicht wissen wie schrecklich Krieg ist".

    Quelle: "Masters Of War", Bob Dylan

  • Hallo,

    die schwarze Kruste zu entfernen ist eher kontraproduktiv, denn darin befinden sich die meisten Wirkstoffe. Einfach den gesamten Pilz vermahlen.

    LG

    romana

    103-15 APR2017+17(3.Platz)+2(Wette)=107-1(OBR)-15 APR2018=91+13(3.Platz)+8(Wetten)=112-2+7(Wette)=117-15 APR2019=102+8(8.Platz)=110-15 APR2020=95+12(3.Platz)+27(Wetten)=134-15 APR2021=119+10(4.Platz)+12(Wetten)=141-15+16 APR2022=142-15(APR2023)=127

  • Hallo,

    die schwarze Kruste zu entfernen ist eher kontraproduktiv, denn darin befinden sich die meisten Wirkstoffe. Einfach den gesamten Pilz vermahlen.

    LG

    romana


    Wo nachzulesen, liebe Romana?


    lgPeter

    "Die, die Kriege von oben führen sind feige Schreibtischtäter, die nicht wissen wie schrecklich Krieg ist".

    Quelle: "Masters Of War", Bob Dylan

  • Lieber Peter,

    das kannst du im Buch ‚Heilende Pilze‘ von Guthmann nachlesen. Die äußere schwarze Schicht enthält besonders hohe Konzentrationen von Melanin und Polyphenolen, man spricht auch von Melanin-Komplexen.

    LG

    romana

    103-15 APR2017+17(3.Platz)+2(Wette)=107-1(OBR)-15 APR2018=91+13(3.Platz)+8(Wetten)=112-2+7(Wette)=117-15 APR2019=102+8(8.Platz)=110-15 APR2020=95+12(3.Platz)+27(Wetten)=134-15 APR2021=119+10(4.Platz)+12(Wetten)=141-15+16 APR2022=142-15(APR2023)=127