Gelöst: Knollige Schleierritterling, Leucocortinarius bulbiger

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema, welches 403 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von TheWrestler.

  • Hallo liebe Pilzfreunde,


    den folgenden Fund konnten wir im Mischwald mit Buchen / Tannen / Fichten / Kiefern machen - Habitat:



    Fakten zum Fund:

    Geruch: Neutral

    Huthaut: Abziehbar und Transparent

    Stielbasis: Deutlich knollig verdickt

    Lamellen: Schneeweiß

    Farbreaktion: Hutfleisch, Huthaut, Stielrinde, Lamellen mit Kalilauge ohne jegliche Farbreaktion


    Bilder vom Fund:





















    Für uns ein etwas eigenartiger Fund - einen Schleierling mit so weißen Lamellen und transparenter Huthaut, der so überhaupt nicht mit Kalilauge reagieren will haben wir bisher noch nie gefunden. Vielleicht hat jemand eine Idee dazu? Unsere ersten Nachforschungen (Schleierlinge > Klumpfüße mit weißen Lamellen) haben uns leider nicht weiter gebracht. Wenn jemand was dazu weiß, freuen wir uns über jeden Denkanstoß :)


    Viele Grüße

  • Hallo,

    Seid ihr euch sicher , dass ihr nicht nur die Schleimschicht abgezogen habt ?

    Und die Lamellen sind auch nur im Jungzustand weiß - wenns ein Cortinarius ist.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

    • Offizieller Beitrag

    Servus,

    das ist Leucoagaricus bulbiger, der "Knollige Schleierritterling".

    Ein "Cortinarius" mit weißem Spp.

    An liabn Gruaß,

    Werner

    Lieber Werner,


    der heißt Leucocortinarius bulbiger nicht Leucoagacaricus. ;)


    Hallo alle,


    bin ansonsten Werners Meinung. L. bulbiger ist hier schön dokumentiert dargestellt.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Offizieller Beitrag

    ja gerne und sorry. Ich wollte das nicht unkommentiert so stehen lassen. ==Pilz26

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • TheWrestler

    Hat den Titel des Themas von „Ein Klumpfuß mit transparenter Huthaut?“ zu „Gelöst: Knollige Schleierritterling, Leucocortinarius bulbiger“ geändert.