Hallo, Besucher der Thread wurde 185 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Thorsten am

Porling an Nadelholz!

  • Hallo Thorsten,


    ich könnte mir sehr gut den Schwarzgebänderten Harzporling (Ischnoderma benzoinum) vorstellen.

    Durch das Wachstum an Nadelholz, die bernsteinfarbenen Guttationstropfen im jungen Zustand (Bild 2) sowie die dunkle Bänderung der ausgereiften Fruchtkörper (Bild 4) ist die Art gut gekennzeichnet. Die Konsolen des sehr ähnlichen Laubholzharzporlings sind etwas heller und dicker und er wächst, wie der Name sagt, an Laubholz. Ob er ausnahmsweise auch an Nadelholz geht, weiß ich allerdings nicht.


    LG, Nobi


    PS. Ich sehe gerade, dass Bernd die gleiche Idee hatte.:thumbup:

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74 - 5 Macrocystidia-Wette = 69 - 10 APR 2021 = 59

  • Hallo Nobi,

    danke für Deine Ausführungen!

    Gruß Thorsten

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.