Hallo, Besucher der Thread wurde 387 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Luca am

Ein paar Bestimmlinge

  • Hallo zusammen,


    gestern sind mir wieder einige Funde untergekommen, bei denen ich mir mit der Bestimmung nicht sicher bin. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen, bzw. meine Vermutungen bestätigen könnte.


    1. Auf einem Kieferstumpf hab ich folgende Pilze gefunden. Leider habe ich mir die Pilze nicht wirklich genau angeschaut und nur einige Fotos gemacht. Hat vielleicht trotzdem jemand eine Idee in welche Richtung das gehen könnte? Gymnopilus vielleicht?


    2. Bei den nächsten Zwei bin ich bei dem Büscheligen Rasling (Lyophyllum decastes). Ich war mir wegen der unterschiedlichen Hutfarbe unsicher, aber mit einem s.l. oder agg. sollte das hinhauen oder? Beide wuchsen an unterschiedlichen Orten am Wegesrand, jeweils in dichten Büscheln. Die helleren waren etwas kleiner, das Fleisch zäh und der Geruch unbedeutend bis spermatisch.


    3. Den halte ich für den Spitzschuppigen Schirmling (Echinoderma asperum), einen starken unangenehmen Geruch konnte ich jedoch nicht wahrnehmen. Naja, vielleicht hab ich einfach nicht genau genug gerochen^^


    4. Hier meine ich die weiße Form des Grünen Knollenblätterpilzes (Amanita phalloides) gefunden zu haben. Der Grüne Knolli war insgesamt stark vertreten, in ca. 1 m Entfernung stand auch einer und der Fruchtkörper wirkte genau wie sein grüner Bruder, einfach ohne grüne Pigmente. Sollte damit passen, der Kegelhütige (A. virosa), hätte nicht so einen genatterten Stiel, oder?:/


    Viele Grüße

    Luca

  • GriasDi Luca,

    Der Knolli passt, auch wenn er weiß ist, wegen der dicken Knolle und der Hutform mE auch eher zu A. phalloides.

    Der erste auf dem Stumpf schaut interessant aus. Ein normaler G. penetrans ist das aber nicht. Eine andere Gymnopilusart vllt oder ganz was anderes. Sehr interessant auf jeden Fall.

    An liabn Gruaß,

    Werner

  • Hallo Werner und Schrumz,


    vielen Dank für eure Antworten. Die kleinen braunen auf dem Stumpf meine ich in letzter Zeit schon öfter gesehen zu haben und dachte naiver Weise, dass da vielleicht eine Bestimmung mit ein paar schnellen Fotos möglich wär. Das sollte ich mittlerweile besser wissen.
    Eine Option wär vielleicht Gymnopilus picreus:/

    Falls ich den nochmal finde werde ich auf jeden Fall genauer hinschauen und mich nochmal melden.


    Viele Grüße

    Luca

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.