Hallo, Besucher der Thread wurde 319 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Norbert.S am

Inocybe cincinnata

  • Hallo,

    Fund alter Friedhof im Gras.

    Nächster Baum ist eine Fichte.

    Hut bis 2,5cm breit.

    Sporen 8,2-10 x 4,5-5,3µm

    Geruch schwach , unbedeutend.

    Mit der Hutschuppung , den Braunschneidigen Lamellen und dem oben blauen

    Stielfleisch für mich Inocybe cincinnata.

    Aber wie unterscheide ich die Var. cincinnata von der Var. major ?

    Fragende Grüße

    Norbert




    Pleurozystiden :


    Cheilozystiden nicht sehr viele :


    Aber schicke Strukturen an der Lamellenschneide :

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Norbert,

    hatten wir gestern auch im Pilzverein , schickes Pilzchen auch unterm Micro.

    Wir hatten die dünnfleischige Variante , Stiel nur 3mm dick, Hut 20mm

    Ich denke deiner ist dann wohl die Var. major mit dem dickeren Stiel
    Aber vielleicht meldet sich noch ein(e) Inocybe Kenner(in)

    Gruss

    Uwe

  • Hi,


    aus einer Bemerkung von Ditte meine ich herausgelesen zu haben, dass es da noch mehr Arten/Varianten von I. cincinnata gibt, als bisher bekannt/angenommen...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Uwe,

    Ja , der Stiel hier ist 6mm dick.

    Aber das sollte doch kein Trennmerkmal zweier Arten sein - oder doch ?

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Wär ja auch sonst zu einfach...........==Gnolm21

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hi Norbert,

    laut Ludwig mehr oder weniger schon.
    Zitat: Unterscheidet sich makroskopisch hauptsächlich durch kräftigeren Wuchs ( Hut 2-4(7) cm, Stiel 3-5 (7) x 0,3-0,7 ( 0,9) cm , oft auch durch dunklere Hutfarben
    der Stiel ist meist ( nicht immer) deutlicher violett. ....


    Unser Fund gestern war nur schwach violett in der Stielspitze

    Mikroskopisch aber quasi identisch mit deinem


    Gruss

    Uwe

  • Hallo,

    Dann lege ich den mal als Varietät major ab.

    Mit Restfragensortiment.

    Grüße

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.