Hallo, Besucher der Thread wurde 270 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von zuehli am

2 Freiblättler

  • Hallo zusammen!


    Ich war heute in einem Laubmischwald unterwegs und habe u.a. diese 2 Pilze entdeckt


    Pilz 1 Agaricus xanthoderma?


    Wuchs unter Hainbuchen, Rotbuchen und Ahorn. Auffallend war die gelbe Färbung der Stielbasis wogegen der Rest des Pilzes nur schwach gilbte bei Berührung wenn überhaupt.

    Geruch war seltsam. Mich erinnerte der irgendwie an ein Schlauchboot oder Luftmatratze irgendwie künstlich der Geruch. Könnte das in Richtung Karbon gehen?



    Pilz 2 Schirmling??


    dachte an eine Schirmling. Kann man den noch genauer ausmachen? Geruch war unauffällig.



  • Hallo,

    Den ersten hast du wohl richtig bestimmt.

    Der Zweite ist wohl einer der Stachelschirmlinge (Echinoderma) aber mehr geben die Bilder nicht her,

    .

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Der Zweite ist wohl einer der Stachelschirmlinge (Echinoderma) aber mehr geben die Bilder nicht her,

    .

    So siehts aus. Der allgegenwärtige E. asperum ist das sicherlich nicht, es fehlt der cortina-artige Ring und die Beschaffenheit des Hutes spricht auch nicht dafür.

    Das scheint was "Besseres" zu sein, es kommen wohl echinaceum oder perplexum in Frage. Das wäre dann mikroskopisch zu klären.


    Beste Grüße

    Harald

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.