Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Tricholomopsis am

Schirmling, leicht orangener Pilz und ein Fake-Samtfußrübling?

  • Hallo Pilzfreunde,


    ich habe den Schirmling neben einem Nadelbaum gefunden. Der orangene Pilz wuchs zwischen verschiedenen Bäumen (Eiche, Fichte, etc.) und der "Samtfußrübling" auf einem Baumstamm komplett mit Moos überzogen.

    LG Kadir

  • Abend,


    - Der (Riesen-)Schirmling ist ein Safranschirmling, sofern er gut riecht und nicht auf Kompost o.ä. sehr nährstoffreichem Boden wächst, essbar (ansonsten kann es der Gift-Safranschirmling sein).

    - Was spricht gegen einen Samtfußrübling?

    - Der Orangene ist wie Jörg schon meint vermutlich ein Milchling. Wenn du weißt, welche Farbe die Milch hat ist es einfacher zu bestimmen.


    Gruß

    Stefan

  • Ich habe zum ersten Mal Samtfußrüblinge gefunden und dachte die Stile müssen haarig sein aber habe dahingehend nichts erkannt, deswegen war ich mir unsicher. Vielen Dank

    Als ich ihn gepflückt habe war ein goldgelber Kreis unten am Stiel und das restliche Pilzpfleisch war weiß wie auf dem Foto. Habe den Pilz im Wald gelassen daher kann ich das nicht weiter prüfen, für welchen Milchling würde das sprechen? Und auch ein Dankeschön.


    Die Safranschirmlinge habe ich auch zurückgelassen zum Aussporen, das ständige einfrieren + auftauen war mir zu riskant auch wenn ich mir schon dacht er sei essbar.


    LG Kadir

  • Hallo Kadir,


    bezüglich des Milchlings hat mich der sehr an einen eigenen Fund erinnert.

    Goldflüssiger Milchling (Lactarius chrysorrheus)


    Auf dem Foto kannst du erkennen, dass sich die Milch an den Lamellen bereits goldgelb umgefärbt hat.

    Ich denke, der sollte auch bei deinem Fund gut hinkommen.


    Gruß

    Peter

  • Servus Kadir,


    bei deinem Samtfuprübling sehe ich eher einen Rauchblättrigen Schwefelkopf. Ein Foto von der Seite und eines des Hutes wären hilfreich ;-).


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Habe ich sogar noch, die müssen vorher einfach untergangen sein


    LG Kadir

  • Servus Kadir,


    danke für's Nachreichen. Der Pilz ist gefroren, scheint mir. Die Farben passen auch den Samtfußrübling, aber der Stiel scheint glatt zu sein. Und unten rotbräunlich, oben creme und dann leicht graue Lamellen (beim Samtfußrübling creme bis gelblich, alt deutlicher gelb), dann die Fichtenäste unscharf im Hintergrund... da bleibe ich beim Rauchblättrigen Schwefelkopf.


    Liebe Grüße,

    Christoph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.