was habe ich denn hier im Rasen?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 793 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Wutzi.


  • Hallo,


    es ist mein erster Beitrag, deshalb vorweg:

    Ich bin kein Pilzkenner, werde aber immer wieder (beruflich) mit Schwammerl konfrontiert.

    Jetzt habe ich in einem Garten einen Pilz, den ich als Hallimasch bewerten würde. Bin mir aber nicht sicher, da es hier wohl relativ viele Arten gibt.

    Der Pilz macht sich im Rasen breit und ich wenn ich weiß um was für einen Pilz es sich handelt, überlege ich mir, wie man ihn an der Stelle erfolgreich zurückdrängen kann. Vielleicht hat ja auch dazu schon jemand eine gute Idee und kann helfen. Meine Vorgehensweise wäre beständiges Auflesen und möglichst keine weitere Verteilung durch den Rasenmäher. Ev. mit Algenkalk den Rasen etwas im pH-Bereich anheben. (aktuell 6,0).


    Danke für die Hilfe und Gruß, Gifti

  • Hallo Gifti,

    Erstmal herzlich Willkommen im Forum.

    Dann : Wow , welche Menge an Pilzen.

    Beim ersten Bild sieht man auf einem Hut weißes Sporenpulver.

    Da fällt mir auf die Schnelle ausser Hallimasch nichts ein , da müsste aber jede Menge Holz vergraben sein.

    Und wenn es Hallimasch ist , dann hat er auf jeden Fall schon Frost abbekommen.

    Und Regen , der die Schüppchen vom Hut gespült hat.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo,


    danke für Eure Einschätzung und auch danke für das nette Willkommen. Ja, das sind einige Schwammerl die sich da breit gemacht haben. Und das Beste ist: Es ist nicht MEIN Garten.... (obwohl dieser abgesehen von der momentanen Pilz-Armada durchaus sehr schön ist).


    Vielen Dank und Gruß, Gifti

  • Hallo Gifti, (welcome). Harald hat letztens erklärt, dass der Hallimasch dank seiner üppigen Rhizomorphen (Wurzeln) auch über größere Strecken entfernt vom Holz Fruchtkörper ( Pilze) hervorbringen kann. Trag es mit Fassung, bzw. die Pilze im Jugendstadium mit Pilzkörbchen. So lange die Bedingungen passen, bleibt der Pilz bzw. wächst er immer wieder neu.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.