Hallo, Besucher der Thread wurde 533 aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von Karl W am

Saftlingsallerlei (und anderes allerlei) der letzten Tage

  • Heute nehme ich euch mit auf zwei Standorte - einmal die bereits bekannte Wachholderheide und in ein saures Gebiet auf Sandboden, die ich in der letzten Woche besucht hatte.

    Fangen wir mit der kalkigen Heide an:


    Cuphophyllus virgineus var. fuscescens



    Clavulinopsis cf. luteoalba



    Entoloma incanum



    Der mittlerweile dritte Standort des Steppen-Trichterlings (Infundibulicybe glareosa). Wie ich feststellte, sind die Hutfarben durchaus variabel!



    Unter Wachholder - äußerst selten beobachtet - Pseudobaeospora pyrifera. KOH 20% auf Hut blau-grün. Es gibt stand jetzt nur 10 kartierte Funde.



    Ebenfalls unter Wachholder - Geopora arenicola



    Leucoagaricus badhamii



    Und schließlich noch die Herbstblüte der Küchenschelle


    Weiter geht's auf saurem Sand.... und es gibt die versprochenen Saftlinge ;)



    Hygrocybe insipida



    Hygrocybe ceracea



    Gliophorus psittacinus var. perplexus



    Gliophorus psittacinus var. psittacinus



    Calocybe carnea



    Lepiota oreadiformis



    Arrhenia sp.



    Und zu guter Letzt: eine Ramariopsis.

  • Hi.


    Coole Funde! Zum Großteil außerhalb meines Kenntnisbereichs. :)

    Der Leucoagaricus sollte aber denke ich L. badhamii sein und die Lepiota ein Zwergchampignon.


    LG.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • Die Lepiotas waren nur dermaßen gammlig, dass die weißen Lamellen (bei den jüngeren Exemplaren noch zu sehen) braun sind. Ein etwas unglückliches Foto. Die Sporen passen außerdem nicht zu Agaricus.
    Der Leucoagaricus wird ausgebessert.

  • Hallo Aretah, tolle Funde, schöne Fotos! Danke fürs Zeigen.


    Eine Frage zu deinem Status-Text: Was bedeutet "CHEGD"?

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    112-15= 97-1= 96+5= 101+5= 106+5= 111-2= 109 Pilzchips


    (Stand vor APR 2019: 111 - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Eine Frage zu deinem Status-Text: Was bedeutet "CHEGD"?

    Akronym für alle Pilze, die miteinander in Saftlingsgesellschaften leben. Dazu zählen ursprünglich: Clavulinopsis, Hygrocybe, Entoloma, Geoglossum und Dermoloma. Heutzutage gehört da selbstverständlich (auch durch diverse Trennungen) mehr dazu.

  • Ah, ok! Da muß man erst mal drauf kommen...aber du hast Recht, das ist eine ganz besondere Pilzgesellschaft, mit einigen der schönsten Pilze unserer Breiten dabei! ==Gnolm8

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    112-15= 97-1= 96+5= 101+5= 106+5= 111-2= 109 Pilzchips


    (Stand vor APR 2019: 111 - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020 -2 Einsatz FPPR)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Die letzte Art würde ich mal mit A. rickeni vergleichen.

    Wäre mein erster Gedanke gewesen - wenn auch sehr zierlich. Habe leider nicht genügend Sporen gefunden, um da was beurteilen zu können....
    Wäre ein Erstfund innerhalb von 200km.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.