Cortinarius salor

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 2.323 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Wutzi.

  • Hallo liebe Pilzfreunde,


    heute haben wir uns mal einen neuen Wald angeschaut und wurden mit unzähligen neuen Schleierlings-Arten belohnt.


    Einer dieser Schleierlinge ist der folgende Fund, bei dem wir ziemlich schnell bei Cortinarius salor gelandet sind. Da das ein Erstfund für uns wäre, würden wir um eure Meinung zum Fund bitten:


    Geruch: Unbedeutend

    Hutoberseite: Als hätte man sie mit violettem Metallic-Lack angesprüht. Alte Fruchtkörper weniger Farbenprächtig & von der Hutmitte hellgelbbräunlich ausbleichend.

    Fruchtkörper: Relativ zierlich und klein. Hutgröße bei allen Funden unter 10 Zentimetern. Stiel ebenfalls vergleichsweiße dünn.

    Habitat: Nadel-Mischwald mit Fichte / Tanne / Kiefer und eingestreuten Birken / Ahorn / Buchen. Boden dürfte relativ kalkhaltig sein = Flussnähe / grenzt direkt an unseren Speisemorchel-Auwald.

    Arten in der Nähe: Grubiger Milchling, Anis-Klumpfuß, Dottergelber Klumpfuß


    Bilder:





















    Wir bedanken uns im voraus bei jedem, der sich die Mühe macht und drüber schaut :)


    Viele Grüße


    Melanie, Leon, Julian und Michael

  • Hallo ihr vier, das ist ein wirklich beeindruckender Pilz. Was für eine Farbe. Toller Fund!

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • TheWrestler

    Hat den Titel des Themas von „Cortinarius salor?“ zu „Cortinarius salor“ geändert.