Hallo, Besucher der Thread wurde 290 aufgerufen und enthält 14 Antworten

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Unbekannter brauner Lamellenpilz

  • Moin,

    kann mir jemand mit diesem Exemplar hier weiterhelfen? Ende Mai auf einer sandigen Ruderalfläche gefunden, riecht angenehm pilzig.

    Da ich nicht weiß, ob es sich um einen Mykorrhiza-Pilz handelt, kann ich nur sagen, dass dort in der Nähe viele junge Bäumchen, vor allem Birken, Kiefern, Pappeln und Weiden wachsen.


    Liebe Grüße!

  • Hallo, Leute!


    Nönö. :)

    Das ist ein Risspilz, vermutlich aus der Untergattung Mallocybe (mittlerweile als eigenständige Gattung geführt).

    Die Art ist nicht bestimmbar, denn die Variationsbreiten der meisten Arten überschneiden sich stark. Leider wohl auch mikroskopisch. Ich glaube, daß >das auch nicht alle in mitteleuropa heimischen Mallocyben sind<?



    LG, Pablo.

  • Hallo zusammen, schließt Ihr eine Telamonie aus und wenn ja, warum?

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Danke Pablo, da ich ziemlich geräuschempfindlich bin, werde ich mich mit den KBP wohl niemals anfreunden, egal aus welchem Schubfach sie stammen==Gnolm7.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hi,


    ja insbesondere bei dem "Bruchbild" (letztes) sieht man noch sehr gut die ockerlichen Lamellen. Die schürflige Huthautstruktur passt auch gut zu einer Mallocybe. Ich bin da Pablos Meinung.


    Wutzi Telamonie von Incoyben s.l. zu unterscheiden kann manchmal sehr schwer sein. Mich haben auch schon mal einige Kollektionen von Telamonien gefoppt, die ich zuerst für Inocyben hielt. Unterm Mikro habe ich mich dann erst über die warzigen Sporen und die fehlenden Zystiden gewundert...


    Es lohnt sich in jedem Fall mal KbP für Mikro mitzunehmen, egal ob du die bestimmen kannst oder nicht. Meist sind das dann auch gerne mal Kandidaten für dich als PSV, wenn du von einem Krankenhaus angerufen wirst, wenn ein kleines Kind aus dem Kindergarten mal einen Pilz "gegessen" hat.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Danke, wieder was gelernt! KbP = ohne Mikroskop schwierig zu bestimmen :D

    Mit Mikroskop übrigens auch. Es gibt wahrscheinlich nur eine sehr überschaubare Zahl Spezialisten, die in der Lage sind dem Krankenhaus Hilfestellung in dem Sinn zu leisten, eine kleine braune Telamonie als Art zu identifizieren. Es gibt hunderte Arten und Du brauchst dann schon Entsprechende Referenzliteratur. Da musst Du schon KbP-Liebhaber sein, um das zu stemmen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Danke, wieder was gelernt! KbP = ohne Mikroskop schwierig zu bestimmen :D

    Mit Mikroskop übrigens auch. Es gibt wahrscheinlich nur eine sehr überschaubare Zahl Spezialisten, die in der Lage sind dem Krankenhaus Hilfestellung in dem Sinn zu leisten, eine kleine braune Telamonie als Art zu identifizieren. Es gibt hunderte Arten und Du brauchst dann schon Entsprechende Referenzliteratur. Da musst Du schon KbP-Liebhaber sein, um das zu stemmen.

    Hi,


    sag das mal nicht. Das wichtigste an der Stelle ist, dass du bei so was immer tödlich giftige/psiolocybinhaltige/muscarinhaltige Arten ausschließen kannst. Eine Artbestimmung ist da meist nicht notwendig. Es reicht die Gattungsbestimmung und der Ausschluss einer tödlich giftigen Art. Und meist sind es sowieso "nur" Heudüngerlinge. ;)


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.