Hallo, Besucher der Thread wurde 541 aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Kleiner brauner Pilz gesucht

  • Hallo zusammen,


    ich habe heute einen kleinen Braunen gefunden, zu dem ich etwas Unterstützung bräuchte. Beschreiben würde ich ihn so:


    Hut: hygrophan, nass ockerbraun mit olivfarbenem Stich, trocken deutlich heller; Rand durchscheinend gerieft (nur leicht); klebrig schmierig; halbkugelig

    Stiel: jung mit weißer Cortina, Velumreste am Stiel erkennbar; oberhalb der Ringzone weiße Flocken, unterhalb faserig; Farbe: ockergelb/hellbraun

    Lamellen: ausgebuchtet angewachsen; Schneiden wellig mit feinen weißen Flocken und Guttationstropfen, cremeweiß, später ockerbraun; mit Zwischenlamellen

    Sporenpulver: braun, tabakbraun (ohne Rottöne)

    Geruch: neutral bis pilzig

    Standort: Saprobiont auf Ahornblättern an "gut gedüngtem" Wegrand


    Anbei ein paar Bilder:








    Mein Tipp wäre Meottomyces dissimulans. Den Trompetenschnitzling habe ich ausgeschlossen, da dieser auch jung schon
    braune (rotbraune) Lamellen haben müsste. Käme noch etwas in Frage?


    Viele Grüße,

    Yvonne

  • Nur noch mal ne Frage meinerseits in die Runde? Oben steht was von Ahornlaub? Ich kenne die Art bisher nur von Pappellaub; insbesondere Espenlaub. Besiedelt der Pilz auch anderes Laub?

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo, Stefan!


    Ja, tut er. Wobei bei meinen Funden meisten schon auch ein paar Pappelblätter eingestreut waren. Aber Fruchtkörper fand ich schon ansitzend an allerhand anderem Detritus, auch zB kleinen Ahorzweiglein, Eschenblattstielen, Bucheckern, Eicheln... Und natürlich diversen anderen Laubblättern.



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo,

    Ja das waren meine 😁. Ich hatte schon den ganzen Tag mit Suse gerätselt was es sein könnte und dann meinte sie dass sie es mal zum Stammtisch mit nimmt. Parallel dachte ich es sei eine gute Idee hier mal nachzufragen. Als Suse's Antwort kam habe ich gesehen, dass du hier auch aktiv bist.


    Climbingfreak: Meine wuchsen auf Ahorn. Pablo hat dazu was geschrieben und außer Pappel u. A. auch Ahorn erwähnt.

  • Hi.


    Ist es auch. :thumbup:

    Möglichst viel Input kann ja nicht schaden, denn oft sind Pilze auch noch komplizierter, und je mehr Ideen man zum vergleichen bekommt, desto besser.

    Und im Verein war gestern auch recht viel Verwaltungskrempel - aber das war auch definitiv eine Ausnahme. Normalerweise stehen da PIlze shcon klar und noch mehr im Vordergrund.



    LG, Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.