Hallo, Besucher der Thread wurde 294 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von chris77 am

Crepidotus? (Stummelfüßchen)

  • Hallo,


    ich habe hier einen komischen Crepidotus der keine Cheilos hat bzw. lange dünne Hyphen, die aber vielleicht nur ein Schimmelpilz-Befall sind, aber wo sind dann die eigentlichen Cheilos?


    1)


    2)


    Bilder ab hier 1 Tag später aufgenommen, Pilz lag so lange in einer Dose mit ausreichen Feuchtigkeit


    3)


    4)




    Manche Hyphen machen eine bogen und wachsen wieder zurück in die Lamelle, was wie ich denke dann für Schimmel spricht, der wieder zurück ins Substrat wächst!?


    5)


    6)


    Was meint Ihr? LG, Chris

    ...........................:snail:


    Der Verzehr von Pilzen, nur weil jemand im Internet sagt das seien die oder die ist zutiefst leichtsinnig!!


    Meine Bilder stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA was euch alles erlaubt (kopieren/veröffentlichen/bearbeiten & veröffentlichen etc.) sofern ihr sie unter der gleichen Lizenz, mit Namensnennung und nicht kommerziell nutzt.

  • Hab gerade noch mal in der Stereolupe geschaut, sieht nach Schimmel aus, Pilz ist entsorgt!


    LG, Chris

    ...........................:snail:


    Der Verzehr von Pilzen, nur weil jemand im Internet sagt das seien die oder die ist zutiefst leichtsinnig!!


    Meine Bilder stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA was euch alles erlaubt (kopieren/veröffentlichen/bearbeiten & veröffentlichen etc.) sofern ihr sie unter der gleichen Lizenz, mit Namensnennung und nicht kommerziell nutzt.

  • Hallo Chris,

    ich habe hier einen komischen Crepidotus der keine Cheilos hat bzw. lange dünne Hyphen, die aber vielleicht nur ein Schimmelpilz-Befall sind, aber wo sind dann die eigentlichen Cheilos?

    Cheilos können die ungewöhnlichsten Formen haben, weshalb die langen dünnen Hyphen (Bild 1 und Bild 2) zu Cheilozysten gehören sollten.


    Zu den anderen Bildern kann ich nichts sagen, aber vermute mal das du die Oberfläche des Crepidotus abgekratzt hast oder war es die Lamellenschneide ?

    Hast du auch Makrofotos (Ober- und Unterseite des Pilzes) oder nur Mikrobilder und gibt es vielleicht auch Bilder von den Sporen ? Waren die Sporen vielleicht kugelig ?

    Und auf welchem Substrat wuchs die Crepidotus ?.


    VG : Thorben

  • Hallo Thorben,


    Pilz ist im Müll, da er verschimmel war, aber so sah er aus:


    Übrigens halte ich die "Cheilos" auf Bild 1&2 auch für Schimmel, es gibt zumindest im Ludwig keine Crepidotus der nur annähernd ähnliche Cheilos hätte!


    LG, Chris


    Edit: Substrat war Laubholz




    Sporen:

    ...........................:snail:


    Der Verzehr von Pilzen, nur weil jemand im Internet sagt das seien die oder die ist zutiefst leichtsinnig!!


    Meine Bilder stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA was euch alles erlaubt (kopieren/veröffentlichen/bearbeiten & veröffentlichen etc.) sofern ihr sie unter der gleichen Lizenz, mit Namensnennung und nicht kommerziell nutzt.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.