Abortiporus biennis ?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 646 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von HoBi.

  • Hallo,

    Heute auf einem alten Buchenstumpf gefunden.

    Auf vergrabenem Holz wäre ich mir ja sicher beim rötenden Saftwirrling , aber an und auf dem alten Baumstumpf ?

    Kann der das auch oder ist es was anderes ?

    Grüße

    Norbert



    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Norbert!


    Dem ist es ganz egal, ob das Holz vergraben, frei schwebend, Stamm- Wurzel- oder Astholz oder sonstwas ist.
    Hauptsache Holz, am liebsten Eiche, Esskastanie, Rotbuche oder sonstiges Laubholz. g:-)

    Deine Bestimmung würde ich jedenfalls unterstützen.



    LG, Pablo.

  • Hallo Pablo,

    Danke , hatte ich mir schon gedacht , aber sicherheitshalber nochmal nachgefragt.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------