Hallo, Besucher der Thread wurde 431 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Wutzi am

Pilzgruppen auf Facebook

  • Hallo ins Forum,… Ich bin ja sowieso nicht der große Facebook Fan… Habe mich am Freitag aber in mehreren Pilzgruppen auf Facebook angemeldet einfach nur mal um zu gucken, was dort so los ist und wie die aktuellen Funde deutschlandweit so aussehen…


    Für mich jedoch total erschreckend ist es festzustellen , wie blauäugig und leichtfertig das Thema Pilzbestimmung, insoweit man das überhaupt so nennen kann , gehandhabt wird .


    Die Leute Posten dort irgendwelche Bilder die zum Teil unscharf sind nicht vollständig sind kein Schnitt Bild vorhanden ist verwackelt sind und so weiter und Vertrauen dann voll und ganz auf die Anmerkungen in den Kommentaren dass es sich um diesen oder jenen Pilz handelt.


    Sicher sind von euch auch viele in irgendeiner Pilzgruppe auf Facebook vertreten… aber was dort zum

    Teil abgeht empfinde ich als teilweise schon gefährlich ... bei Kommentaren zu einem Bunten Korb voller Pilze wie: „ alles essbar „ oder ... „ wahrscheinlich Perlpilze“, „ könnten Stockschwämmchen sein „, „ es sind bestimmt Champignons „ ... usw. wird einem ganz unwohl sowas zu lesen ...


    Die Flut der fundmeldungen ist unüberschaubar ( bin in 6 FB Pilzgruppen angemeldet ) ... und es gibt da ja wirklich jeder etwas zum Besten


    Was ich damit sagen will: es geht doch nichts über eine qualifizierte klassische ordentliche und sachgerechte Bestimmung beim PSV, oder/ und die Wissensgewinnung mittels Hilfe von Sachbüchern oder so tollen Foren wie dieses hier !!!

  • Hi,


    dem kann ich nur zustimmen, obwohl es da auch 3-4 gute Gruppen gibt; aber die beiden "großen" sind entsetzlich aus mehreren Gründen.


    1. Diese ganze Posterei von zig Fruchtkörpern auf Backblechen, Küchentischen etc. verteilt.

    2. Die Geltungssucht der Leute da. So bald ein Täubling irgendwo gepostet wird, heißt es sofort "Frauentäubling" usw. Wird ein klarer Rotfuß gepostet, wird stundenlang diskutiert, ob das Rotfuß oder Marone ist etc.

    3. Diese sinnlose rumdiskutiererei wegen Belanglosigkeiten (Pilz rausdrehen vs abschneiden; Pseudonaturschützer, die meinen, dass unbekannte Pilze stehen zu bleiben haben; Liste beliebig verlängerbar

    4. Bildqualität wurde schon angesprochen; aber das ist nicht das Hauptproblem.


    Ja da ist das Pilzforum hier definitiv besser, persönlicher und der Umgangston ist hier sowieso ein Träumchen.


    Deswegen auch mal von meiner Seite danke an alle.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Cleoluka,


    genau so wie Du schreibst ging es mir auch. Ganz schnell bin ich aus den ganzen Pilzgruppen wieder raus bzw. habe den Rest auf stumm geschaltet. Nur in ein paar kleinen, feinen Gruppen bin ich noch wirklich drin die gut sind und bei denen man beim mitlesen etwas lernen kann. Um aber tatsächlich etwas zu lernen, um Sicherheit bei der Bestimmung zu haben, ist unser Forum hier einfach nur genial und super!


    Aber dieses Phänomen ist ja nicht nur bei den Pilzen so, sondern auch bei den Pflanzen und Insekten - einfach unfassbar was da oft geschrieben wird und wie der Umgangston teilweise ist. Aber auch in diesen Bereichen gibt es einige, sehr wenige, wirklich gute fb-Bestimmungsgruppen. Bei den Pflanzen kenne ich eine die ich liebe und bei der man sich genau wie hier im Forum auf die Bestimmungen verlassen kann! und bei den Insekten (Schmetterlingen, Schrecken etc.) kenne ich immerhin zwei solche fb-Gruppen.


    Die Gruppen bei fb sind nicht generell katastrophal aber man muss schon aufpassen wo man landet. Auf jeden Fall schätzt man dann, wenn man sich die großen fb-Pilz-Gruppen einmal angesehen hat, unser Forum hier doch noch einmal wesentlich höher ein als es vorher schon der Fall gewesen war :)


    Danke an alle für dieses Forum hier, nicht nur was die fachliche Kompetenz angeht sondern auch für den Umgangston und das Niveau.

    Liebe Grüße


    Maria

  • Danke an alle für dieses Forum hier, nicht nur was die fachliche Kompetenz angeht sondern auch für den Umgangston und das Niveau.

    Das unterschreibe ich auch sofort, obwohl „schlechte Qualität“ nicht unbedingt systemimmanenter Nachteil von sozialen Medien sein muss. Man postet dort genauso Fragen und Antworten, es gibt in etlichen Gruppen auch Moderatoren, die für Qualität sorgen und schlimmste Entgleisungen verhindern.


    Was mich stört, ist Facebook an sich und dessen Bestreben, selbst die abgeschiedensten Winkel der Privatsphäre auszuforschen.

    1987 war es noch ein Gebot des Anstands, gegen so etwas zu rebellieren:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/volkszählung_in_der_bundesrepublik_deutschland_1987

    Erschreckend, was die Leute mittlerweile so alles freiwillig preisgeben.

    Ich bin bei FB ausschließlich unter falscher Flagge und mit einem phantasievollen Google-Account unterwegs.


    Liebe Grüße

    Ralph

  • Nur noch mal ein kleiner Fun-Fact. Ich habe inzwischen bei einigen Pilzgruppen solche Sätze gelesen wie: "Ich habe auch eine Anfrage im Pilzforum.eu eingestellt. Mal sehen, was die Profis sagen." ==Gnolm3==Gnolm7


    Einerseits schmeichelhaft; andererseits auch blöd, denn interessierte gehen lieber tendenziell zu FB als hierher, was ich sehr schade finde. Ich bin dort zwar auch aktiv, aber die "kollektive Blödheit/Geltungssucht" vieler Leute dort, tut echt weh.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.


  • Was mich stört, ist Facebook an sich und dessen Bestreben, selbst die abgeschiedensten Winkel der Privatsphäre auszuforschen.

    Hallo Ralph, das unterscheibe ich sofort. Ich habe meinen Account fast ausschließlich dienstlich genutzt. Und ich werde in Kürze meine dreitausend Freunde verlassen, obwohl FB durchaus auch positive Seiten hat. Ich habe es einfach satt, dass die Datenkrake mit ihrem Geschäftsmodell Leuten wie Trump einen Wahlsieg ermöglicht. Das ist einfach nur zum K.... Ich will das nicht länger unterstützen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.