Röhrlings-Hochsaison in der Steiermark

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 3.613 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Bernhard.

  • Grüß euch!


    Ich war heute wieder einmal in meinem Lieblingswald ausgiebig Schwammerlsuchen.

    Eines gleich vorweg: Speisepilztechnisch ein voller Erfolg. Weil es so viele Speisepilze gab, habe ich mich heute mehr auf das Sammeln als auf das Dokumentieren von Pilzarten beschränkt. Die Fotos geben daher nur einen kleinen Ausschnitt dessen wieder, was derzeit alles an Fruchtkörpern wächst.


    Maronenröhrling, Imleria badia:




    Fliegenpilz, Amanita muscaria:


    Goldröhrling, Suillus grevillei:


    Fichtensteinpilze, Boletus edulis, heute massenhaft vorhanden:



    Das bereits einmal gezeigte Massenaufkommen an Craterellus lutescens:


    Ein junger Perlpilz, Amanita rubescens:


    Düsterer Röhrling, Porphyrellus porphyrosporus:


    Der schon einmal gezeigte Korkstacheling, heute nicht mehr ganz so fotogen:


    Habichtspilz, Sarcodon imbricatus, leider madig:


    Eierschwammerl, Cantharellus cibarius:


    Gallenröhrling, Tylopilus felleus:



    Samtfußkrempling, Tapinella atrotomentosa:


    Parasole, Macrolepiota procera, leider alle schon hinüber.


    Grünblättrige Schwefelköpfe, Hypholoma fasciculare:


    Espenrotkappen, Leccinum aurantiacum:


    Täublinge, Russula spec.


    Schopftintlinge, Coprinus comatus:


    Ich habe mich heute auf das Sammeln von Steinpilzen, Maronenröhrlingen, Eierschwammerl und Rotkappen beschränkt. Zum Abschluss gibts einen Blick in den Korb.


    Einen "Bestimmling" von heute gibt es auch, einen Scheidenstreifling. Den werde ich aber später oder morgen gesondert ins Forum stellen.


    LG Bernhard

  • Hallo Pablo,

    die haben mich auch besonders gefreut. An diesem Tag am meisten die Rotkappen.


    Hallo Tuppie,

    ich hoffe es hat dir in der Steiermark gefallen. Wir Steirer sagen ja oft scherzhaft: "Steiermark, Urlaub bei Feinden!" ;)


    Hallo IME,

    freut mich dass es bei dir auch gut läuft.


    LG Bernhard

  • Hallo Bernhard!

    Zumindest konnte ich von diesem Steirischen Motto nichts spüren. Wir hatten ein kuscheliges tolles Haus an der Straße von Stein Richtung Gumpenalm und hatten eine schöne Zeit. :)

  • Hallo Tuppie,

    schöne Gegend das Ennstal, Stein an der Enns ist etwa 1,5 Autostunden von mir entfernt.

    Der "Urlaub bei Feinden" ist ja nicht so tierisch ernst gemeint; aber viele Jäger und auch Bauern mögen z.B. die Mountainbiker nicht, und auch die Schwammerlsucher nicht besonders...

    LG Bernhard

  • Allora,


    'Urlaub bei Freunden' :) Dafür ist Kärnten bekannt, da kann man auch einmal *die Seele baumeln lassen*, :gbravo:


    In Oberösterreich, St. Georgen am Walde haben zwei Jäger meine alte Karre fotografiert. Angeblich hätte jemand dem Damwild zum Laufen verholfen, in einem eingezäunten Bereich. Das wollen sie anzeigen, die Schnapsnasen. Unschwer zu erraten wo, bei ähnlichen Nasen mit einem Kapperl drauf. Wird nix kommen, lästig sind's allemal.


    Über Vorkommen von Speisepilzen und anderen kann ich nix schreiben, leider. lsse Hochsaison, jobmäßig,


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

    17 - 10 für APR 2021 = 7 + ein Kerzenstummel

    7 + 13 aus APR 2021 = 20 + ein Kerzenstummel