Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k aufgerufen und enthält 12 Antworten

letzter Beitrag von Pilzliesl am

Einige bestimmt, einige unklar. Bitte um Hilfe

  • Einige meiner Funde konnte ich bestimmen, einige sind mir aber unklar, vielleicht könnt ihr mir dabei helfen, danke. Wurde alles im Mischwald gefunden, Nachbarbäume und Größe sollte ich mir in Zukunft notieren.


    1. Das sind wohl ziemlich eindeutig Hallimasch, sie waren ziemlich groß (und auch ziemlich alt), größer als ich sie bisher kannte.


    2. Das hier ist wohl der Fuchsige Rötelritterling


    3. Denke eine ausgewachsene, ältere Nebelkappe


    4. Hier vermute ich den Rosa Rettichhelmling, Aufnahme 1 Monat alt


    5. Bei diesem bin ich mir nicht sicher, ist das der normale Grünblättrige Schwefelkopf ? Mit solch einem krempligen Hut habe ich ihn bisher noch nicht gesehen


    6. Diese Aufnahme ist schon gut 1 Monat alt, leider ist der Fuß ziemlich ramponiert, vielleicht ist eine Bestimmung trotzdem noch möglich ? Ich denke an irgendeinen Krempling ?


    7. Hier fällt mir überhaupt nichts dazu ein


    8. Auch hier ratlos, Aufnahme 1 Monat alt


    9. und hier noch ein älterer Täubling, vielleicht ein Frauentäubling ?

  • Nr. 7: keine Stielbasis mehr vorhanden.
    Nr. 8: keine Stielbasis mehr vorhanden; in beiden fällen ist sie das entscheidende.


    Es wäre auch sehr nett, wenn man wenigstens eine Anrede und ein Grußwort hinterläßt.

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!


  • Hallo
    vergleiche Bild 6 mal mit Horngrauer Rübling ( Rhodocollybia Butyracea s.l)
    Lg Harry


    Hallo,


    ich denke Harry ist nur in der Ziffer verrutscht.
    6 ist der Samtfußkrempling.


    ==> Horngrauer Rübling, 7 und 8 wird aus meiner Sicht vermutlich das Gleiche sein, nur sind unter 8 deutlich ältere FK zu sehen.


    LG, Markus


  • Hallo reichl77,


    ich würde die Pilze der Bilder 7 und 8 der Gattung Rhodocollybia zuordnen.


    Bild 9 zeigt m.E. den Blaugrünen Reiftäubling ( Russula parazurea SCHAEFF. 1931 )


    VG
    Peter

    Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
    Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916 )

  • 6. Samtfußkrempling
    7. Kastanienbrauner Butterrübling und 8. Horngrauer Butterrübling, gelten glaube ich als eine Art...

    Grüße vom Igel


    Das oben Geschriebene ist KEINE Verzehrfreigabe.
    JEDER Pilz kann mindestens EINMAL gegessen werden!


    ==lamgiftig<a href="https://www.pilzforum.eu/board/thema-angaben-zur-pilzbestimmung">Neuling guckst Du hier!!!</a>

  • Vielen Dank schonmal für die bisherigen Antworten, paßt doch einiges recht gut. Hat vielleicht noch jemand eine Idee zu Bild Nr.5 ? Ich habe bisher noch nie Schwefelköpfe mit solch einem Hut gesehen und bin mir da sehr unklar.


    LG Roland

  • Guten Morgen Roland,



    ich danke Dir, dass Du eine Grußformel zum Schluß verwendest. Das macht doch den Umgamg für alle angenehmer. Und........frau ist dann auch eher gewillt zu antworten. Danke Dir.


    Als ich Deinen Pilz Nr. 5 gesehen habe..........fiel mir ein Pfifferling ein. Aber........es ist keiner. Die Farbe dann und der Habitus..........neeeeee kein Pfifferling. Was ist das bloß?


    Und was die Stielbasis bei Nr. 7 und 8 angeht.......so ist sie das entscheidende Merkmal bei diesen Pilzen. Sind es tatsächlich die beiden genannten Rüblinge, so kannst Du sie an der Stielbasis erkennen. Sie sind dort wie aufgeblasen. Wattiert. DAS verrät sie. Genau das.


    Ich hoffe........ich konnte Dir wenn auch nur ein ganz klein wenig weiterhelfen.




    Liebe Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

  • Hallo zusammen!


    Ist jetzt nur eine Idee von meiner Seite, aber in einigen Punkten erinnert Nummer 5 stark an Schwefelköpfchen. Ähnliche Bildungsabweichungen habe ich beim Grünblättrigen schon gesehen, aber der hier erinnert eigentlich mehr an den Rauchblättrigen (Hypholoma capnoides). Ob's ein Virus, ein anderer Pilz oder was auch immer ist, der die Fruchtkörper so deformiert, davon weiß ich leider nix.



    Lg; Pablo.


  • Vielen Dank schonmal für die bisherigen Antworten, paßt doch einiges recht gut. Hat vielleicht noch jemand eine Idee zu Bild Nr.5 ? Ich habe bisher noch nie Schwefelköpfe mit solch einem Hut gesehen und bin mir da sehr unklar.


    LG Roland


    Hallo Roland,


    ich habe schon unzählige Schwefelköpfe gesehen, allerdings noch nie mit diesem welligen Hutrand.
    Die 3. Aufnahme unter der Nr. 5 macht aber auch aus meiner Sicht deutlich, dass ich deinen Fund hier einordnen würde.
    Wie Farbecht die Aufnahmen sind, vermag ich nicht beurteilen, würde allerdings auch den Graublättrigen oder Grünblättrigen
    in die nähere Wahl ziehen.


    VG, Markus

  • Vielen Dank erstmal an alle Helfer.
    Auf belis' Hinweis es könnte vielleicht ein Rübling sein hab ich sämtliche meiner Pilzbücher nach Rüblingen durchgeschaut und auch bei 123.Pilze alle Rüblinge angeschaut, was vergleichbares konnte ich nirgends finden.
    Da ich zuerst an Schwefelköpfe mit sonderbarem Hut dachte und Pablo ebenfalls in diese Richtung tendiert vermerke ich den Fund erstmal als deformierten Schwefelkopf. Pablo, du tendierst ja eher zum Rauchblättrigen an welchen Merkmalen vermutest du das ? ich habe mir das Bündel soweit es ging von unten betrachtet und die Lamellen waren ziemlich eindeutig in Richtung gelbgrün, keine grauen Anzeichen. Kann natürlich sein dass bei diesem deformierten/kranken Schwefelkopf auch dies keinen nennenswerten Bestimmungspunkt hergibt da er halt nicht so aussieht wie er sollte.


    Ich fasse mal die bisherigen Ergebnisse zusammen:
    1. Hallimasch
    2. Fuchsiger Rötelritterling
    3. Nebelkappe
    4. Rosa Rettichhelmling
    5. wahrscheinlich in deformierter/kranker Schwefelkopf rauch- oder grünblättrig
    6. Samtfuß-Krempling
    7. Kastanienbrauner Butterrübling
    8. Horngrauer Butterrübling
    9. wahrscheinlich Blaugrüner Reiftäubling, wobei da vielleicht noch andere Täublinge in Frage kommen.


    LG Roland


    P.S. Hallo Heidi, zu Nr.7 habe ich noch ein Bild gefunden mit Stiel. Keine Ahnung warum ich es nicht mit reingestellt habe, mache ich normalerweise, war wohl etwas viel auf einmal.
    Zu Nr.8 noch ein Bild das den Stiel etwas besser zeigt, aber auch nicht richtig gut


    Nr.7

    Nr.8

    [hr]
    Hallo Markus,


    ja, das mit der Farbechtheit ist immer so ne Sache und dann kommt es vielleicht auch noch irgendwie auf den Monitor an. Also die vermeindlichen Schwefelköpfe waren an den Lamellen eindeutig mehr gelbgrün als rauchiggrau, möglich dass die Bilder hier etwas anderes vermitteln.


    LG Roland

  • Guten Abend Roland,



    sehr gut. Man sieht sehr deutlich dieses "Aufgeblasene" der Stielbasis. Ich denke es sind die Rüblinge.





    Liebe Grüße




    Heidi

    Jeder Tag an dem Du nicht gelacht hast, ist ein verlorener Tag.
    Auch von mir gibt es keine Essensfreigabe.



    100 Chips, da Islandwette verloren = 95 Chips
    95-2 Chips für Jan-Arnes Rätsel = 93 Chips
    93-5 Chips für Grünis Grauen Wulstling= 88 Chips
    88-10 Chips für APR 2017 = 78
    78 + 10 (APR 2017 als erste über die Hälfte der Gesamtpunkte gekommen) = 88

    88-3 Chipse für OPR = 85

    85 - 10 Chips für APR 2018 = 75

    75 + 5 fürs APR = 80

    80 -10 Chipse für APR 2019 = 70 Chipse

    70 +5 Apr 2019 = 75


    Keine Veröffentlichung ohne mein Einverständnis!!!!!!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.