Hallo, Besucher der Thread wurde 743 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Tuppie am

Goldporiger Röhrling

  • Hallo zusammen,


    ich bin mir zu 99% sicher, dass ich hier den Goldporigen Röhrling (Aureoboletus gentilis) gefunden habe.
    Begleitbäume ausschließlich Eichen, Geruch nach Mirabellen (na ja, mein Geruchssinn.....)
    Könnt ihr mir noch das fehlende eine Prozent bestätigen? Es wäre ein Erstfund für mich. ;)
    Auf Bild 1 ist der Pilz drapiert, da er mal wieder ausgerissen wurde.






    VG
    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Schmierige Huthaut, leichte rosa Verfärbung unter dem Hut und außen an der Stielbasis und die goldgelben leuchtenden Röhren. So habe ich den auch kennen gelernt. Um alle Zweifel auszuräumen hatte mir hier im Forum mal jemand den Tipp gegeben am Hut zu lecken. Mach das mal und sag was du schmeckst. ;)

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]


  • Schmierige Huthaut, leichte rosa Verfärbung unter dem Hut und außen an der Stielbasis und die goldgelben leuchtenden Röhren. So habe ich den auch kennen gelernt. Um alle Zweifel auszuräumen hatte mir hier im Forum mal jemand den Tipp gegeben am Hut zu lecken. Mach das mal und sag was du schmeckst. ;)


    Hallo,


    Danke dir ! Ich hab' ihn allerdings an Ort und Stelle gelassen, sodass die "Leckprobe" entfallen muss.....


    VG
    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Ok, dann für's nächste mal einfach merken: Der Hut schmeckt tatsächlich salzig. Hobi hat mit damals den Tipp gegeben und es ist ein einfaches Merkmal, das man im Zweifel heranziehen kann. Habe ihn mittlerweile 3 mal gefunden und alle waren salzig. Kenne bisher keinen anderen Pilz, der das macht.


    Ansonsten finde ich die extrem leuchtenden gelben Röhren in Verbindung mit der Schmierigkeit ein gutes Merkmal:

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]


  • Ok, dann für's nächste mal einfach merken: Der Hut schmeckt tatsächlich salzig. Hobi hat mit damals den Tipp gegeben und es ist ein einfaches Merkmal, das man im Zweifel heranziehen kann. Habe ihn mittlerweile 3 mal gefunden und alle waren salzig. Kenne bisher keinen anderen Pilz, der das macht....


    Dann werde ich das beim nächsten Mal berücksichtigen, falls ich ihn nochmals finde...
    Danke dir für das ergänzende Bild !


    VG
    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gfreuen:

  • Hallo,
    ich selber habe auch schon mehrmals am Hut geleckt, aber meine Geschmacksempfindung war eher zitronenartig-säuerlich. Auf jeden Fall solltest du so etwas in der Art schmecken - ob man das nun salzig oder säuerlich findet.
    FG
    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.