Vielleicht ein Seifen-Ritterling

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 1.177 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Brassella.

  • Hallo,


    Gestern habe ich an einem Hang mit Basaltverwitterungsgestein bei
    Rotbuche einen seltsamen roten Pilz gefunden.




    Die Pilze sind recht klein, ein Hut ca. 3 cm Durchmesser und fühlen sich
    wie Gummi an glatt und nicht brüchig. Geruch konnte ich nicht feststellen.
    Den kleinsten habe ich mitgenommen. Zu Hause ist er noch intensiver gerötet.
    In 50 cm Entfernung stand ein Pilz mit genau demselben Habitus aber völlig
    farblos. :rolleyes: Könnte mit dem extremen Regen hier zusammenhängen.


    Habe dann irgentwie an Ritterlinge gedacht und im Buch von Geminder und Böhning,
    dass ich übrigens sehr schätze, weil es immer Verweise auf abgelegenere Formen und
    Arten enthält, man sollte aber ungefähr wissen in welcher Familie man suchen sollte, eine
    Bemerkung über Tricholoma saponaceum var. boudieri gefunden.


    Na gut, die häufigste Form kenne ich. Sollte ich richtig liegen, ist das schon eine extrem
    variable Pilzart.


    Was meint ihr?


    LG Brassella

  • Moin ...


    Das ist c. Bolaris


    Alex
    [hr]
    Aber interessieren würde mich wie du da auf Seifen ritterling gekommen bist ...
    Sämtliche farb Chemen passen nicht ... Hut, Lamellen, Stiel ...
    Zudem ist er dafür auch etwas zu klein geraten


    Alex

    "Unwissenheit schützt vorm Sterben nicht"

    Einmal editiert, zuletzt von AlexG ()

  • Hallo Brassela !


    Leider dein Bild ist nicht so optimal . Ist das Vellumreste (Bild 2) ?


    LG beli !
    [hr]
    Hallo !


    Wenn um wellumreste gehet (weiße , Bild 2) dann passt Cortinarius Bolaris .


    LG beli !

  • Hallo Alex,


    Danke für deine schnelle, knappe Antwort. :)
    Ich bin auf den Seifen-Ritterling gekommen weil ich müde und mit anderen
    Dingen beschäftigt und nicht besonders sorgfälltig war. Ach komm schon, so
    übel war der Gedanke nicht. War ja nur eine Annahme. Gelobe Besserung! X/




    Hallo Karl-Heinz,
    danke für deine Bemühungen und Abbildungen. Du bist mir sehr sympathisch, immerhin
    warst du einen kurzen Moment auch mit dem S-Ritterling einverstanden. :)



    Hallo Beli,
    Das sind Handybilder, Fotoapperat ist in Reparatur. Ja, auf Bild zwei sind wohl
    Velumreste zu sehen.



    Hallo Pablo,
    Danke für deine abschließende Worte. Wie oben geschrieben. Ich gelobe Besserung.


    Hallo an Alle,
    freue mich doch, die Pilze jetzt mit Cortinarius bolaris ansprechen zu können.
    Noch nie vorher gesehen und immerhin eine neue Art und nicht nur eine neue
    Varietät für mich. :cool:


    LG Brassella