Riesenporling im Quartett

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 1.228 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Wutzi.

  • hier mal wieder seit längerem ein Bestandsbericht aus der Mitte Schleswig-Holsteins.
    Die ganzen Vagaluten sind heute in Wacken nass geworden, ich im Wald :rain:
    Als Erstes habe ich eine Bestimmungsanfrage.
    Substrat ist tote Kastanie, Geruch angenehm pilzig und es wachsen vier Stück davon im Hinterhof.
    Ich denke er ist jung essbar, ich bin bei Meripilus giganteus


    Nummer 1, sieht echt lecker aus, aber man muss nicht alles essen ==Pilz27



    Nummer 2, der Älteste



    Nummer 3, im Anfangsstadium



    Nummer 4, da waren die Schnecken schneller



    Nummer 1, wird doch gegessen



    Herzlichen Dank an ingosixecho für den Verkauf seiner Olympus E3 mit Makroobjektiv, bin noch am Üben aber jetzt weiß ich wie geil DSR mit Makro ist, hier ein paar Impressionen:


    Samtfußkrempling, einer der Schönsten finde ich



    Zwergelfeuer, lodert richtig ==koralle



    unbekanntes gelbes Pilzchen auf Baumstumpf im Moos



    und ein tolles Blümchen ausm Garten



    viele Fotos sind noch nix geworden aber das spornt nur an.




    Ich wünsche euch tolle Funde und

    Liebe Grüße
    Sebastian


    --- kenne die giftigen und ungenießbaren Pilze, den Rest kannst du essen ==Pilz27 ---


    Kieler Pilzfreunde
    Pilze und Pilzbegeisterte kennen lernen
    Jeder ist willkommen, bei Interesse PN an mich


    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Sebastian!


    Schöne Bilder! :thumbup:
    War das nicht der Sinn der Sache, nass zu werden? Egal ob im Wald oder auf der schlammigen Wiese? ;)
    Ich freue mich immer über einen schönen Regen.
    Deine unbekannten gelben sollten >die hier< sein, die sind nicht immer orange.



    LG, Pablo.

  • Hallo Sebastian !


    Deine Riesenporlinge - Meripilus giganteus Funde sind in diesem Stadium ungenießbar , schmeckt leicht bitter . Diese Pilz ist essbar nur in ganz junge Stadium , sieche Bilder , aber auch in ganz junge Stadium schmeckt nicht besonderes , meine Meinung null punkte für die Pfanne (habe ausprobiert) .


    Meripilus giganteus in ganz junge Stadium (für Pfanne) ,


    -


    -


    -



    LG beli !

  • Hallo Sebastian, das Blümchen ist eine Taglilie (Hemerocallis)


    Lieben Gruß Claudia

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Danke für eure Antworten,


    @ beli, essen kommt für mich eh nicht in Fragen, auf Porlinge steh ich nicht <X


    @ Pablo, Danke für die Hilfe mit den kleinen Gelben, und ja, lieber nass im Wald als trocken aufm Sofa


    @ Claudia, wußte gar nicht das ich ne Lilie im Garten habe :thumbup:

    Liebe Grüße
    Sebastian


    --- kenne die giftigen und ungenießbaren Pilze, den Rest kannst du essen ==Pilz27 ---


    Kieler Pilzfreunde
    Pilze und Pilzbegeisterte kennen lernen
    Jeder ist willkommen, bei Interesse PN an mich


  • Hallo Sebastian,
    auch wenn du die Riesenporlinge nicht probieren möchtest, schreibe ich - eventuell für andere Mitleser - noch was zur Verzehrbarkeit im "höheren" Alter.
    Ich habe die bisher mehrfach probiert - auch im Stadium, was Beli zeigt - aber auch schon deutlich ausgebreitete Porlinge (entspr. deinem Bild 3, eventuell sogar etwas älter).


    Wichtig war nur, dass es Stücke waren, wo das Messer ganz leicht durch ging, nichts Zähes oder Faseriges oder Hartes.
    Dann waren die Stücke von Totholz geschmacklich sehr gut (z.B. kleine Streifen in Ausbackteig frittiert, oder aber auch normal gebraten).
    Einmal (das erste Mal) hatte ich einen von lebender Buche, der schmeckte etwas seltsam - so wie frisches Holz riecht.
    Ob das immer so ist, weiß ich nicht.

  • @ Claudia, wußte gar nicht das ich ne Lilie im Garten habe :thumbup:


    Hallo Sebastian, achte mal auf die bluten. sie blühen jeweils nur einen Tag. Vermutlich rührt daher der Name Taglilie.


    Lieben Gruß Claudia

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.