Hallo, Besucher der Thread wurde 2,5k aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Mausmann am

Blumenkohlartiger Pilz

  • Hallo mal wieder,


    ich habe heute beim Spazierengehen einen seltsamen Pilz entdeckt und mir anschließend die Finger wund gegoogelt. Vermutlich suche ich einfach nur falsch. Was optisch am nächsten kommt, wäre ein sehr junger "ästiger Stachelbart". Das aber auch nur mit viel Phantasie. Und von der Jahreszeit passt dieser auch nicht, wenn ich richtig liege. Kurzum: Weiss jemand, was ich hier gefunden habe?


    Infos:
    Ich habe den Pilz nicht entfernt, da ich nicht weiss, ob er vielleicht geschützt ist. Von daher kann ich nichts zu Konsistenz und Geruch sagen. Er wuchs an einem Baumstumpf am Wegesrand eines Mischwaldes (Eiche, Roteiche, Buche, Kiefer).





    Gruß
    Heiko

  • Hi,


    dein Fund sieht nach Stäublingsschleimpilz aus.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo !


    Ich type an irgendwelche Schleimpilz . Sehr ähnliche fast identische Fruchtkörper habe ich vor ca 1 Monat nähe Dubrovnik gefunden . Substrat war tote liegende Weide .


    Loch in Mitte Fruchtkörper habe ich mit Finger gemacht ,



    Schnittbild ,



    Leider ich habe mein Fund nicht bestimmen , kein Exsikkat .
    LG beli !

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.