Hallo, Besucher der Thread wurde 2,8k aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von Lara am

Moos- und Flechtenexkursion 04.05.2013

  • Hallo ihr Lieben,


    am 04.05.2013 war ich gemeinsam mit Alfred und Eduard auf einer Moos- und Flechtenexkursion im Fichtelgebirge unterwegs. Es ging mit der Bahn auf den Ochsenkopf hinauf. Leider erwartete uns oben noch schlechteres Wetter als schon unten im Tal. Nur 5 Grad und Nebel...Nebel und Regen...Gaaaanz ungünstig.


    Oben angekommen, folgende Sicht:



    Aber trotzdem konnte man auf den Felsen Flechten finden, oder auch Moose drumherum und ganz selten auch mal einen Pilz ;)



    Acarospora fuscata - Krustenflechte


    Andraea rupestris


    Arctoparmelia incurva - Stein-Klaffmoos


    Arthrographis grisea auf Baeomyces rufus (Flechtenparasit)


    Baeomyces rufus - Braune Köpfchenflechte


    Bazzania tricrenata - Niederliegendes Peitschenmoos


    Caloplaca flavescens - Gelbe Schönflechte


    Candelaria aurea - Krustenflechte


    Chaenotheca chrysocephala


    Chaenotheca ferruginea


    Cladonia deformis - Deformierte Cladonie


    Cladonia digitata - Gefingerte Cladonie


    Cladonia macilenta - Rotfrüchtige Cladonie


    Cladonia squarrosa - Sparrige Cladonie


    Fuscidea kochiana


    Icmadophila ericetorum - Heideflechte


    Lecanora conizaeoides


    Lecidea plana - Platte Lecidea


    Lophozia longidens - Langzähnige Lophozia (Lebermoos)


    Mycoblastus fugax


    Mycoblastus sanguinarius - rötet beim verletzen



    Gleich gehts weiter....[hr]



    Felsen mit Krustenflechten


    Parmelia saxatilis


    Parmeliopsis ambigua - Gelblichegrüne Parmeliopsis


    Pellia epiphylla - Gemeines Beckenmoos (Lebermoos)



    Pertusaria amara - Bittere Pertusarie


    Pogonatum aloides -Aloëblättrige Filzmützenmoos


    Pogonatum urnigerum - Urnen-Filzmützenmoos


    Porpidia macrocarpa - Großfrüchtige Porpidie


    Pseudoplectania nigrella - Glänzender Schwarzborstling



    Ptilidium ciliare - Behaartes Federchen-Lebermoos


    Ptilidium pulchellum - Schönes Federchen-Lebermoos


    Rhytidiadelphus loreus - Schöner Runzelpeter


    Ulota crispa - Gewöhnliches Krausblattmoos


    Umbilicaria deusta - Dunkle Nabelflechte


    Xeramphelina campanella - Geselliger Glöckchennabeling


    Ich hoffe, ihr habt ein bisschen Freude am Beitrag und habt vielleicht auch das eine oder andere neue gesehen :)


    Liebe Grüße Jule


  • Ich hoffe, ihr habt ein bisschen Freude am Beitrag und habt vielleicht auch das eine oder andere neue gesehen :)


    Zumindest habe ich es noch nie so bewusst gesehen!
    Danke fürs Augen öffnen, Jule, und dafür, dass wir Dich auf der Exkursion begleiten durften! :alright:


    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Wow!
    Welche Vielfalt! Ich liebe Moos und habe doch absolut null Ahnung davon.
    Deine Bilder machen auf jeden Fall großen Spaß. Mit den verschiedenen Cladonien hast du mich jetzt aber kalt erwischt. Ich kannte nur eine und entsprechend sind meine Bilder namentlich natürlich allesamt diese eine. :hmmm:


    Einmal während deiner Bildershow mußte ich zwischendrin laut lachen. Da scheint Dr. Sommer eine Flechte benannt zu haben. :D Wer weiß es ?


    Danke fürs Herumführen! :alright:


    PS:
    Xeromphalina campanella heißt der letzte Pilz, falls die Schreibweise wichtig sein sollte.

  • Ich werde nie mehr schlecht über Flechten sprechen!!


    Danke für das Eintauchen lassen in eine für mich unbekannte Welt.


    :alright:


    ... und da hat es sogar richtig hübsche Exepmplare drunter.


    Gruss Stephan

    Ein Pilzler Namens Guschti Frei

    fand im Wald ein Hexenei.

    Voll Gwunder pocht er ein`ge Male

    an die butterweiche Schale;

    ob wohl ein Vogel drinnen sei?


    Chipcount 88: 100 -15 Beitrag APR2017, +10 Platz 8 (APR2017), +14 Platz 2 (Platzwette APR2017), -15 Beitrag APR2018 +10 Platz 6 (APR2018) - 15 Beitrag APR2019,

    -10 Beitrag APR2020, +6 PLatz 9 (APR2020), +3 Platz 4 (Platzwette 2020)

  • Hallo Jule,


    danke fürs Zeigen. Solche Flechten bzw. Moose hab ich schon oft gesehen, aber gleich gar nicht erst angefangen die zu bestimmen. Auf dem Ochsenkopf war ich auch schon längere Zeit nicht mehr, irgendwann muss ich mal wieder hin.
    Nochmals danke für den schönen Bericht. :alright:


    Viele Grüße,
    Matthias

    Je intensiver man sich mit Pilzen beschäftigt, desto komplizierter wird es, sie zu bestimmen.

  • Hallo, Julia!


    Ein bisschen Spaß?
    Das ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck. Besser wäre: Es hat viel Freude gemacht, da mitzugehen.
    Flechten sind eben ein weiteres, riesiges, buntes, spannendes Gebiet voller skuriller Formen und mit einer unglaublichen Ökologie. Zudem auch noch ganz schön pilzig...
    Durch diese Welten lasse ich mich gerne führen, auch wenn es nicht mein Kerngebiet ist. Aber was heißt das schon?


    Und manchmal tanze ich ja auch aus der Reihe oder finde seltsame Sachen...
    Da haben mich deine Bilder mit dem Namen Baeomyces rufus noch mal daran erinnert, daß ich sowas auch schon mal gesehen hatte (>link<). Du weißt nicht zufällig, ob die auch ohne Subikulum wachsen kann?



    Liebe Grüße und danke für die "Flechten - Führung",
    Pablo.


  • Es hat viel Freude gemacht, da mitzugehen.
    Flechten sind eben ein weiteres, riesiges, buntes, spannendes Gebiet voller skuriller Formen und mit einer unglaublichen Ökologie. Zudem auch noch ganz schön pilzig...
    Durch diese Welten lasse ich mich gerne führen, auch wenn es nicht mein Kerngebiet ist. Aber was heißt das schon?


    Ich stimme Pablo voll zu! Vielen Dank fürs Zeigen!
    LG
    Lara

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.