Pilzlexikon.eu -- Was ist das?

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 7.906 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Beorn.

  • Klasse :thumbup:

    Man sollte nur Pilze sammeln, die man auch 100% als Speisepilze kennt.
    ___________________________________________________________
    "Antonius behüt"
    _______________
    Ma hat ma Glück, Ma hat ma Pech, Ma hat ma Gandhi

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Mario!


    Gute Frage.
    Ich hatte mir da sogar mal einen Account gemacht und meine mich zu erinnern, den gleichen Nick und gleiches PW wie für's Forum verwendet zu haben.
    Funktioniert nicht: Ich komme auch nicht mehr rein... :/
    Ich habe allerdings auch keine Ahnung, wer das Projekt eigentlich betreut, seit Alex das nicht mehr macht.
    Der letzte, der da ein paar Arten eingegeben hatte, war meines Wissens Björn (bwergen).


    Wenn das nun gar nicht mehr aufrufbar ist, wäre es schade um etliche doch sehr schöne Portraits, zumal auch von Arten die nicht in der offenen Sammlung hier im Forum drin sind.



    LG, Pablo.

    • Offizieller Beitrag

    Moin, Tuppie!


    Kann man machen, allerdings denke ich nicht, daß Björn sich mit dem Projekt in der letzten Zeit noch auseinandersetzt. Mit der Pilzlehrschau, Asco - Buch, Homepages und fortlaufenden Pyreno - Forschungen ist er auch ziemlich ausgelastet, muss man sagen.



    LG, Pablo.


  • Vielleicht kann auch das Pilzmännchen-Team etwas zur Klärung beitragen? So wie mir nach einem Blick in die Whois-Daten schien, haben sie die Domain wohl mit übernommen?


    Die Seite scheint wieder Online zu sein, aber es ist immer noch stillstand.

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Pilzchips 40 / 13 PC fürs APR.


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

    • Offizieller Beitrag

    Ciao!


    Ja, da isses wieder. :thumbup:
    Und sieht auch ganz schick aus im neuen Pilzmännchen - Design.
    Ob sich da mal wieder irgendwie was tut, ist halt die Frage: Weil das liegt ja an uns. Nach wie vor kann man sich natürlich überlegen, die Portraits aus dem Forum da zu übernehmen. Aber - das ist jetzt nur meine ganz persönliche Meinung: Ich mag die Struktur und die Ansicht der Portraits im offenen Forumsbereich. Die Gestaltung ist da relativ frei und kann für jede Art und für jede/n Autor/in ganz individuell gestaltet werden. Und dazu kommt halt die Möglichkeit, die einzelnen Portraits immer weiter wachsen zu lassen, und zwar im Mitwirken von allen Forumsteilnehmern.



    LG; Pablo.