Beiträge von MorchellaClancularius

    Hallo zusammen,
    merci für Eure Antworten. Eine Grünalge - sehr schön :alright:
    Ich muss gestehen, dass ich gar nicht die Unterseite angekuckt habe. Hätte den Pilz von oben herab auch als Striegelige Tramete beurteilt.
    Aber Haus und Hof würde ich nicht wetten :eek:


    Gruss Stephan

    Hallo zusammen,
    Heute haben wir diese grasgrün bemooste? bealgte? Tramete gefunden. Ist ja noch häufig, aber so schön intensiv, da dachte ich,
    die sollte man mal zeigen und gleich fragen, um was es sich denn da eigentlich handelt. Moos, Alge oder noch was anderes?




    Beste Grüsse
    Stephan

    Hallo Peter,
    Das müsste ein Heimioporus japonicus sein. Das ist einer der vielleicht ein Dutzend Pilze, den ich sicher in Thailand kenne und auch sammle.


    Wird oft als Suppenpilz verwendet. Geschmacklich finde ich den eigentlich ganz gut.


    Beste Grüsse
    Stephan

    Hallo zusammen,
    Web-Fund - Autor unklar. Finde das Verschen köstlich und musste es gleich in meine Signatur einbauen :D


    Ein Pilzler Namens Peter Täufer,
    frisst Coprinus und ist ein Säufer.
    Vom Bett zum WC sinds 8 Meter,
    seit dieser Mahlzeit weiss der Peter:
    "Jetzt bin ich nur noch Dauerläufer"


    :D :D


    Kannte das schon jemand? Alter Hut?


    Gruss Stephan

    Hallo nobi,
    Beeindruckende Tistik! Ich bin ja nicht nur Gnurist sondern auch Tistiker.


    Dazu möchte ich auch einen Beitrag leisten. Wie ihr möglicherweise wisst, bin ich ein Phaal-Verneiner und Ignorierer und habe neulich die folgende These aufgestellt:


    Die Phäälerei ist total korrumpiert. Gehe noch einen Schritt weiter und meine, dass die Mehrheit der APR-Teilnehmer von einem radikalen kleinen Kern von Phaal-Ideologisten dominiert und bevormundet wird.


    Die These kann ich unterdessen auch tistikmässig beweisen.


    Anzahl Teilnehmer am APR 2017: 39


    Abtimmung "Beste Phääle im APR 2017: Total 86 Stimmen pro Teilnehmer 5 = 17.2 Teilnehmer (jemand konnte nicht auf 5 zählen :D )
    Brutto Stimmbeteiligung: 17 von 39 = 43%
    Davon zur Abstimmung genötigt: 4
    Gruppendruckabstimmer: 4
    Irrtümlich abgestimmt: 2


    Netto Phaal-Ideologisten: 7 von 39 oder Nettostimmbeteiligung 17%


    Schon schön, wenn die Tistik mafiöse Machenschaften aufdeckt! :freebsd:



    Mognella

    Ich bin bekennender Phaal-Verneiner und Ignorierer. Man sollte Phääle verbieten oder mit Chip-Abzug bestrafen :haue:
    Die Phäälerei ist total korrumpiert. Gehe noch einen Schritt weiter und meine, dass die Mehrheit der APR-Teilnehmer von einem radikalen kleinen Kern von Phaal-Ideologisten dominiert und bevormundet wird. Da können wir nicht tatenlos zusehen. Ich appelliere an die Zivilcourage aller Leidensgenossen, erhebt Euch und kämpft gegen diese Phaal-Tyrannei! :angry: :angry:


    :D :D :D
    Stephan

    Herzlichen Glückwunsch der Siegerin Anna. WOW - was für eine Punktzahl - grosse Verbeugung! ==Pilz24==Pilz24


    Auch an die Platzierten Pablo, EmilS, romana und nochn Pilz Glückwünsche. Das war ja ultraknapp.
    Und natürlich ein riesiges Dankeschön an unseren RästelChef Norbert, der das grossartig gemacht hat. Merci!


    Freue mich schon auf nächstes Jahr :D


    Beste Grüsse Mognella


    Super! Hätte ich nicht erwartet. Vorallem nachdem der Brätling ein Fuchsiger, der kerbrandige Korrallenmilchling ein Knoblauschwindling und der Goldtäubling ein Ei? einer Wespe war. Hat Riesenspass gemacht. Als Phaal-Nichtversteher war ich etwas ruhiger ja, man muss ja nicht immer jeden Gedanken-Schritt kommentieren ;)


    Merci für die tolle Urkunde :alright:


    Zum Thema Schweizer APR-Meister :D :D War ja der einzige Teilnehmer :ssttt:


    Gruss Stephan

    Guten Morgen,
    Wieder zurück aus Mallorca. Wir waren 7 Tage und hatten nie unter 18 Grad :cool: :cool: nur ein bisschen Wind. Es war grossartig.



    Immer noch keine Urkunde? :eek: :eek: :eek: Was ist denn da los? Da waren wohl die Müstenspringmäuse doch richtig!


    Es hatte viele tolle Rätsel, aber mein Favorit ist die 17 - genial! Ein knackiges Rätsel - hatte kein Plan - der Joker half.


    Gruss Mognella

    Hallo Pablo, hallo beli
    Merci für Eure Antworten.


    Zu 6: Ohh ja das kann durchaus sein. Wusste nicht, dass der mehlgurkig riecht. Aber im nachhinein würde ich sagen. Passt voll!
    Zu 7: ja ich hab den verkrümelt, gerochen und gerochen. Konnte den Geruch nicht weiter eingrenzen. Auf jeden Fall angenehm, keine Ammoniak-oder andere agressive Komponente.


    Grüsse Stephan

    Hallo zusammen,
    Gestern machte ich eine kleine Tour in den Tramuntana, ein Gebirgszug im Westen von Mallorca. Wunderschöne Gegend. Ich war 4 Stunden alleine unterwegs und hab kein Mensch getroffen. War beinahe ein wenig spooky so allein in den "verwunschenen" Steineichenwäldern. Es hatte vor ein paar Wochen ein Kälteeinbruch gegeben, aber ein paar Pilze hatte es trotzdem. Einige Fragezeichen, wenig wirklich Klares und ein paar Spekulationen. Wenn jemand offene Fragen beantworten kann, wäre das natürlich super. Sind iphone Pics :shy:



    1. Hatte es Hunderte. Eigentlich sind diese Sarcoscyphas kaum makroskopisch trennbar. Da in dieser Gegend S. austriaca mehrfach gefunden wurde, ist es wahrscheinlich dieser.





    2. Jetzt wird schwierig hinten links wohl ein Schwarzer Korkstacheling (Phellodon niger) aber das Braune vorne? Oehrling spec oder doch ein normaler Kastanienbrauner Becherling? Wird schwierig ...




    3. Ziemlich sicher der Orangerote Ritterling (T. aurantium)




    4. Jetzt wird es spekulativ. Eventuell kennt ja jemand diesen Pilz. Ich meinte, es handelt sich um ein älteres Exemplar von einem Steineichen-Rauhfuss (L. lepidum). Irgendwie kann ich draus nichts anderes machen und er scheint dort verbreitet. Und Steineichen hatte es überall. Was meint ihr?







    5. Erdritterling - T. terreum mit Unsicherheitsfaktor hoch, da bei mediterranen Kiefern. :shy:





    6. Nicht mal die Gattung ist mir hier klar... jemand ne Idee. Wieder mal Kiefern, Steineichen, Wacholder. Am Strassenrand.





    7. Gattung Ritterling und dann? :D Geruch zwischen angenehm und geruchlos. Steineichen wieder ja :D
    columbetta ist es nicht. apium auch ned. Ohne Plan.





    8. Wohl ein Fälbling. Völlig geruchlos. Die Art wird uns wohl verborgen bleiben.





    9. Da sag ich nur .. an einem Steineichenstamm gewachsen ;)




    10. Gelber Glibber etwas in die Richtung von Goldgelber Zitterling (Tremella mesenterica)?




    Beste Grüsse aus Mallorca
    Stephan

    Hola zusammen
    Bin grad in Mallorca und geniesse den Morgen bei 15 Grad auf der Terrasse und es wird noch wärmer :freebsd:
    Pilze hat es ein wenig, allerdings gab es vor 2 Wochen etwas Schnee, was alles andere als optimal ist. Trotzdem hab ich ein paar
    interessante Kandidaten gefunden, welche ich später mit Euch teile.


    Aber zuerst:


    Allen ein Gutes und pilzreiches Neues Jahr.


    Glückwunsch an Lupus und peri - gut gekämpft!


    Dann die 3 war doch klar ein Brätling! :haue:
    Die 3B war der Hammer, nur der Joker konnte helfen. Noch besser die 17, auch dort konnte nur der Joker helfen!
    Bin gespannt auf die weitere Auflösung!


    Beste Grüsse aus der
    Tramuntana


    Stephan

    Passt aber bitte auf, dass die nicht öffentlich auseinandergenommen werden.
    Direkt darauf hinzuweisen, wo welche Phäle von wem gesetzt sind oder zu fragen, ob der kürzlich gesetzte Phal denn beim Empfänger angekommen ist, grenzt ja schon an Verrat.


    :D :D Ich nenn das phälen extrem. Selbst ein PhaalNichtversteher wie ich kommt da draus. Nur leider nicht bei meinen Problembilder. :hmmm:


    Auf jeden Fall ein hübsches Bild das Letzte. Unglaublich schön, wunderschön, ...


    LG Mognella

    Gnuten Gnabend,
    Lese nicht wirklich alles im Gnetail, was sich für einen Gnuristen eigentlich nicht gehört. Aber ... da gibt es
    schon einige Phäle die gnapp an einer Gnstrafe sind .. meiner Meinung nach. Aber ... und das ist ja genau das Gnoblem, sie
    könnten ja total irreführend sein. Ist das strafbar? Gnein, aber gnies allemal...
    Mognella


    PS: Das ist ein Phal: Da war ein mal ein Lattenzaun mit Zwischenraum um durchzuschaun .. oder ähnlich hatte es C. Morgenstern formuliert.


    Weltklasse :alright: :Kuschel:


    Liebe Gnüni
    Als Wüstenspringmaus-Experte ( :D :D :D ) und Initiant der Springmaus-Diskussion schalte ich mich ein.


    a) Du hast natürlich völlig recht
    b) Ich würde Ingnolm der Gütige relativieren auf Ingnolm der ab und zu Gütige :freebsd: , denn
    c) er wendet einen simplen Beratertrick an. Er wirft uns nur ein paar Brocken hin, unvollständig, aber doch interessant
    und wir fragen nach und dann kostet es Geld. Wart ab, bald fordert er ein paar Chips! und ..
    d) wer hätte gedacht, dass wir 6 lateinische Arten der Wüstenspringmaus kennenlernen - so quasi als APR Nebenprodukt.
    e) Zusammenfassend meinte ich, ist mein Rat am überzeugendsten. Ueberall Funghi eintragen, wenn man unsicher ist
    reicht auch Fung. :haue:


    Gnuzz
    Mognella


    Sehr gnütigst Deine Stellungnahme, als Gnurist sollte man eigentlich die Dognumente lesen, sonst wirst schwierig. Habs jetzt gecheckt.


    Danke auch für die taktische Beratung. Hab jetzt überall Funghi drin. Eventuell korigiere ich noch auf Fung - mal sehen.


    Mognella