Beiträge von Harzpilzchen

    Vielen Dank Werner

    diesen Schillerporling habe ich noch nie gefunden, viele Abbildungen gibt es davon auch nicht.

    Ich erinnere mich, dass Rudi diesen schonmal bei Karlstadt hatte.


    LG Harzi

    Auf meinem weiteren Weg durch den Park habe ich dies hier entdeckt – welcher Vogel nistet nur in so einem großen Nest? :gkrass:


    Und wohin dieser Weg wohl führt? Das bekomme ich spätestens heraus, wenn ich hier eingezogen bin… :gbravo:

    Moin Murph


    in der Roseburg gibt es viele Pfauen, vielleicht gehört diesen das Nest?

    Den Weg kann man hinunter gehen, dann folgt ein kleiner Tunnel und man kann dann

    an der Burgmauer entlang gehen.

    In der Roseburg haben wir als Kinder viel Zeit verbracht.


    LG Harzi

    Hallo Hans

    Vielen Dank, ich habe mit C. radiata im Ludwig verglichen. Das passt sehr gut.

    Derzeit kommt er immer wieder, und ich nehm ihn bestimmt nochmal unters Mikroskop.

    LG Harzi

    Liebe Dungpilzfreunde

    das ist die zweite Tintlingsart, die gerade auf dem Alpaka Dung wächst. Die Sporen sind etwas größer als im Ludwig angegeben, deshalb zweifele ich

    eswas an cinereus. Auch scheint das Velum dünne Stränge inne zu haben. Vielen Dank schonmal für eure Antworten. LG Harzi














    Sporen 12.9-13.4-14.2 x 7.5-7.7-8.2

    Basidien viersporig


    Lieber Nobi, ich danke dir. Für mich jetzt ein Erstfund

    Basidien sind 4sporig, und die CHZ scheinen auch zu passen

    LG Harzi



    Liebe Pilzfreunde

    Leider bin ich mit diesem noch nicht fertig geworden. Ich habe bei Tintlingen öfter Probleme die CHZ PLZ und Basidien zu fotografieren, da im Bild

    immer alles voller Sporen ist. Gibt es da einen Trick. Kommt bestimmt die nächst Tage noch mal. Trotzdem will ich die ersten Bilder einstellen.

    Im Ludwig habe ich mir die Tintlinge 93.20 bis 93.34 angeschaut, denn ich denke der Pilz hat kein Velum. Coprinus congregatus würde mir sehr gefallen.









    Pileozystiden


    Pileozystiden



    Kaulozystiden



    Sporen 11.3-12.1-13.0 x 5.9-6.3-6.8µm


    LG Harzi

    Lieber Nobi

    besten Dank

    ja ich glaube den hatte ich auch schon mal.

    LG Harzi

    Besten Dank Nobi

    die PDF ist auch sehr hilfreich. Werd ich bestimmt nochmal untersuchen.

    Derzeit wachsen nun Tintlinge, mit Pyrenos sieht es noch sehr mau aus.

    LG Hartmut

    Besten Dank Nobi

    dann werde ich den als Ascobolus degluptus ins Mykis eingeben.

    LG Harzi

    Vielen Dank Nobi, auch für den Link

    gebe ich nun Ascobolus stictoideus oder Ascobolus degluptus in meine Datenbank ein?

    Das ist mir noch nicht klar.


    LG HArzi

    hier wäre ich bei Podospora setosa.

    Die hätte 128-sporige Asci, und ich denke das hat Deiner auch. Bild 6 zeigt links eine Menge Sporen, die recht sicher aus einem Ascus stammen sollten und das sind klar mehr als 64. Beim Quetschen drückt man bei so großen Asci gern mal einige Sporen raus, dann sind weniger im Inneren zu sehen als es ursprünglich waren.

    Vielen Dank Matthias

    mal sehen ob ich ihn wiederfinde, dann kann ich nochmal etwas üben mit zählen.

    LG Harzi