Schachtelhalmsud (Extrakt)

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 452 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von matthias0.

  • Hallo zusammen,


    jedes Jahr kämpfe ich gegen den Birnenrost, gegen Blattläuse usw.


    Hat jemand ein gutes Rezept zur Herstellung eines Sud/Extrakt aus Schachtelhalm?

    Hilft ja die Bäumchen zu stärken.


    Gegoogelt habe ich schon - die vielen Rezepte - teils mit Zwiebeln, Knoblauch etc. haben mich nicht überzeugt.


    Eine große Sprühflasche voll würde mir reichen. Brauche keine 10 Liter.


    Ich bedanken mich schon einmal.


    LG

    Dodo

    Die Welt ist schön, weil sie bunt ist==Gnolm16

    "Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt"

    (Lucius Annaeus Seneca)

  • Hi,


    den Ackerschachachtelhalm kann ich dazu bieten. Allerdings musst du den dann bei mir selbst "pflücken". ==Gnolm4 ==Gnolm7 ==Gnolm10


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Lieber Stefan,

    Vielen Dank für dein herzliches Angebot. :gklimper:

    Am "Rohmaterial" fehlt es auch hier nicht g:D Kannst du mir vielleicht etwas zum begehrtem Endprodukt sagen?

    Ganz liebe Grüße

    Dodo

    Die Welt ist schön, weil sie bunt ist==Gnolm16

    "Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt"

    (Lucius Annaeus Seneca)

  • Hallo Dodo.

    Hat jemand ein gutes Rezept zur Herstellung eines Sud/Extrakt aus Schachtelhalm?

    Ich kenn da eigentlich nur eine Variante: ca. 100 g Ackerschachtelhalm auf 1 Liter Wasser und sonst aber nix dazu. Einen Tag ziehen lassen und dann abseihen. Bessere Erfahrungen gegen Schädlinge wie z.B. Blattläuse hab ich jedoch mit Brennnesselsud.


    LG

    Marcel

    »Experts do not exist,

    we all are beginners

    with greater or lesser knowledge.«

    Luis Alberto Parra Sánchez

  • Hallo,

    also alles was ich weiß, ist 150 g auf 1L. 3 Tage ziehen und gut.

    Aber es gibt fertige Lösung, die ist ja fermentiert.

    Probier es doch einfach aus, schief gehen kann da glaube ich nix, es sei denn du machst die Lösung zu stark.

    Knoblauch und Zwiebel würde ich weglassen--

    Ich werde mal die Fermentation probieren, das müsste doch einfach zu bewerkstelligen sein.

    Grüßle Hilmi

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Hallo Marcel und Hilmi,

    vielen Dank. Morgen gehe ich sammeln. Einmal Ackerschachtelhalm und auch Brennnessel. Dann "braue" ich.


    LG

    Dodo

    Die Welt ist schön, weil sie bunt ist==Gnolm16

    "Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt"

    (Lucius Annaeus Seneca)

  • Hi Matthias,

    danke für den informativen Link.

    Zierwacholder habe ich keinen, Nachbarn im Umkreis von 500 m schon. Entfernen werden sie diesen wahrscheinlich nicht.


    Die verschiedenen Rezepte zur Herstellung von Jauchen, Kaltauszüge etc. habe ich mir ausgedruckt und werde die Obstbäumchen damit stärken.


    Nochmals Danke an alle.


    LG aus Lörrach

    Dodo

    Die Welt ist schön, weil sie bunt ist==Gnolm16

    "Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt"

    (Lucius Annaeus Seneca)