APR 2023 - Die Auflösung

Es gibt 853 Antworten in diesem Thema, welches 34.589 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Apokalyptischer Reizker.

  • Schon wieder so viel aus dem Nähkästchen geschrieben. Wollte ich aber noch loskriegen, bevor mir wieder so schwummerig wird.....

    Armer GI :|

    Hast du Kreislauf oder sind das die ersten Anzeichen für die Umwandlung in deine Alltagspersönlichkeit? Jetzt wo das APR dem Ende zugeht.

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hast du Kreislauf oder sind das die ersten Anzeichen für die Umwandlung in deine Alltagspersönlichkeit? Jetzt wo das APR dem Ende zugeht.

    Vorzeichen der Metamorphose, nehme ich an. Was mit Ingo da alljährlich geschieht, weiß ich aber nicht. Evtl. passt er sich den Gnolmen an und zieht sich das restliche Jahr über in seine Schlafkisd zurück? Zumindest ist seine Aktivität im Forum außerhalb des APR ähnlich minimal wie die der Gnolme.

  • Zumindest ist seine Aktivität im Forum außerhalb des APR ähnlich minimal wie die der Gnolme.

    Für so eine Anstrengung, wie dem APR, muss man das ganze Jahr Kräfte sammeln.

    Ich muss mir inzwischen wegen euch sogar überlegen, ob ich mir überhaupt das geplante Vergolden der Rouletttische in meinem Casino auf meiner Ferieninsel in der Südsee leisten kann.


    GI

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"

    150-15 (APR 2022) = 135-5 (GnE-Wette verloren "über 11 gelöst") = 130 + 4 (am nächsten an der 222.Schnapps-Punktzahl) = 134 + 7 (7.Platz im APR 2022) = 141 + 4 (KISD-Prozente von GnE) = 145 -15 (APR 2023) = 130 + 3 (10. Platz) = 133 + 3 (Unbewusst-Phal) = 136 + 5 (Lupus-Wette-APR-Sieger=ü300) = 141 + 5 (GnE-Gewinnsteuer-APR23) = 146 + 7 (Phalplatz 1) = 153

    Link: Gnolmengalerie

    Link: APR 2023

    Link: Phalabstimmung 2023

    Link: Nanzen

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Nachtrag: Einer ist mir noch aufgefallen, den ich verbockt habe. Bei der 20 habe ich den Hinweis auf etwas giftiges im Namen, der auf margianta, wie beim gleichnamigen Gifthäubling hinweisen sollte, für eine Bestätigung für den Bleigrauen Topf-Teuerling gehalten, weil Blei ja auch giftig ist.

    Das war dann, nach der Oma und dem Purpurschnecklings-Bild, schon das dritte mal das ich einen Phal komplett falsch interpretiert habe. Nächstes mal sollte ich die Phäle wohl ignorieren und mehr mit den Bildern arbeiten. :D


    (Und wenn sich jetzt jemand fragt, wieso ich da jetzt erst dazu komme: Ich habe mir die letzten zwei Tage nebenher noch das gesamte APR 2012 durchgelesen. Ich wollte einfach mal die Anfänge dieser genialen, damals noch gnolm- brillen, bretzel- und chipslosen und mit Holzhammerphälen, die heute einen ganzen Optikerladen einbringen würden, gespicketen, Sause nachforschen wollen).