Unbekannter gelber Röhrling

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 1.396 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Daniel224.

  • Schönen guten Tag,


    Ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage zu einem unbekannten Röhrling.


    Bei den alljährlichen Pilztouren mit meiner Großmutter sind wir auf einen bisher unbekannten Röhrling gestoßen.

    Gefunden wurde er in einem Waldstück in der Nähe von Fürstenberg Landkreis Oberhavel.

    Da wir zwar eigentlich nur unere Bekannten besuchen wollten ist doch eine umfangreiche Pilztouren draus geworden.

    Ich komme ursprünglich aus der Börde und es war für mich interessant mal andere Wälder unsicher zu machen.


    Nun die Beschreibung zum Pilz.


    Gefunden wurde er in einem Fichten-Kiefern Wald.


    Habe ihn erst für einen Lärchenröhrling gehalten, da er an einer einzeln stehenden Lärche stand, aber nach dem Sammeln stellte sich heraus, dass dieser nach Verletzungen blau wurde. Dies ist für mich bei Lärchenröhrlingen untypisch und deshalb hab ich ihn mitgenommen um ihn jetzt hier vorzustellen.


    Danke! MfG Pumpking.

    pilzforum.eu/attachment/441684/pilzforum.eu/attachment/441685/pilzforum.eu/attachment/441687/pilzforum.eu/attachment/441688/pilzforum.eu/attachment/441689/

  • Ahoj, Pumpking,


    leider sind die Bilder nicht sichtbar.

    (auch wenn ich schon einen Verdacht habe)


    Lade sie im Beitrag nochmal als Dateianhänge hoch

    und binde sie an gewünschter Stelle in den Beitrag ein.



    LG

    Malone

    Link zu Pilzlehrwanderungen: Pilzschule Rhein-Main

    Link: Verzehrfreigaben gibt es online nicht

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"/Stereobilder

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Meine Fotos und Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    Pilz-Chips: 90+8 für Nobis Pilz-Cover-Rätsel=98, +2 Interne Tribünen-Punkte-Wette APR 2022=100, +4 PhalschPhal-Gedicht APR = 104 +5 Rätselgedicht = 109, 3 als Rätselprämie an Lupus = 106

  • Jepp, Bilder sind jetzt da;

    aber lies Dich bitte auch hier mal rein:


    LG

    Malone

    Link zu Pilzlehrwanderungen: Pilzschule Rhein-Main

    Link: Verzehrfreigaben gibt es online nicht

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"/Stereobilder

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Meine Fotos und Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    Pilz-Chips: 90+8 für Nobis Pilz-Cover-Rätsel=98, +2 Interne Tribünen-Punkte-Wette APR 2022=100, +4 PhalschPhal-Gedicht APR = 104 +5 Rätselgedicht = 109, 3 als Rätselprämie an Lupus = 106

  • Hi


    So manche der Bilder lösen bei mir gänsehaut aus und das nicht im positiven Sinne. Pilze in so einer wanne und alles durcheinander. Stiele abgeschnitten ich hoffe du weißt was du da machst !!! Da der Röhrling dir nicht bekannt ist glaube ich schon das du noch eher am anfang des Pilze Hobbys bist. Es bleibt leider so ein raten was du dir da eingesammelt hast. Wie alt die fk schon sind!!! Manche sehen durchaus weich aus. Bei zu alten fk besteht immer die Gefahr einer unechten Pilz Vergiftung. Sry aber Das ist wirklich keine Bilder Sammlung die man noch genau zuordnen kann.


    LG Tomas

  • Hallo Tomas,


    grundsätzlich gebe ich Dir recht, allerdings vermute ich in diesem Fall (und im Zweifel für den Angeklagten :) ), dass der "Pilzberg" unter dem unbekannten Röhrling einfach die Abfälle sind - im Hintergrund ist ja recht sortiert und geputzt zu sehen, was zum Verzehr gedacht ist.

    Zur Frage nach dem Röhrling: bestimmen kann ich den mit dem Gezeigten auch nicht - er sieht aber allein auf dem Bild schon richtig "datschig" aus und das ist für mich eindeutiges Zeichen für "zu alt zum Essen", egal wie schmackhaft der Pilz sonst wäre.


    LG, der Jupp

  • Genau! Das durcheinander sind die Abfälle.

    Durch den langen Transport sind die Maronen und Rotfüßchen weiter unten in mitleidenschaft gezogen worden.

    Dazu kamen noch die Pilze unserer Bekannten, welche kurz vor der Abreise Wegen Überfüllung des Gefrierschranks freundlicher Weise uns übergeben wurden.

    Da gab es dann natürlich viel Abfall.


    Der oben genannte Pilz ist nur im Korb gelandet, da er mir bis dahin noch nicht untergekommen ist.


    MfG Pumpking.

  • So einiges auf dem Bild sieht wirklich nicht mehr gut aus. Das Häufchen im Vordergrund ist ja der Abfall, na gottseidank, das ist was um sich kräftig was einzufangen an fiesen Geschichten Marke Lebensmittelvergiftung.

    Wenns auf dem Bild ein Sandröhrling ist, dann wär der aber auch schon mit hoher Wahrscheinlichkeit nix mehr. Die sind an sich nicht schlecht, aber nur kleinere feste Exemplare, ich mag sie.

    So wie auf diesem Bild die kleineren, das wäre bei dieser Art die vernünftige Größe, so sammel ich die, der große ähnelt deinem.

    Obs der nun genau ist, das kann ich aber nicht genau sagen, nur ungefähr.

    Würde aber durchaus passen von den Bildern her.

    Sand-Röhrling – Wikipedia
    de.wikipedia.org

    So ist der aber eh nix mehr, nur was zum schauen und Bestimmungsversuch.

    Bei neuen Arten, die man sich erschließen möchte, sollte man sowieso verschiedenste Altersstadien mal in der Hand gehabt haben um die genauer zu betrachten.

    Bei unbekannten Arten ist es auch besser diese in einem separaten Behälter mitzunehmen, bei so manch hochgiftiger Art kann ein kleines Stück reichen um böse Probleme zu verursachen.

    Bei der vermuteten Art wäre das kein Thema, aber es ist und bleibt nur eine Vermutung, daher handhabe ich das auch mit vermeintlich "harmlosen" mir unbekannten Röhrlingen grundsätzlich so, mit allem.