clitocybe geotropa (mönchskopf) ?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 553 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Nosozia.

  • Hallo liebe pilzfreunde,


    Heute bin ich endlich mal über mönchsköpfe gestolpert, was sagt ihr stimmt meine bestimmung? (Natürlich keine essensfreigabe)


    Vorkommen: wiese neben buchenwald (5 oder 6 exemplare)

    Hut: der größte der gruppe hatte etwa 20cm,

    bei dem jungen exemplar hat man den buckel gut gesehen, bei den alten konnte man ihn fühlen

    Lamellen: stark herablaufend

    Stiel: kräftige stiele, sehr zäh (bild 7) und wässrig, dass ich sogar mehrere wassertropfen rausquetchen konnte (bild 8) und bei dem größeren exemplar etwas flockig? (Sieht aus wie genattert) (bild 6), konnte man abwischen mit dem finger

    Auśerdem im unteren bereich wattig (bild 9)

    Geruch: dei den ersten riechern konnte ich eine angenehme süße riechen, was ich dann beim wiederholten riechen nicht mehr konnte :/, dann roch er sehr angehnem aromatisch pilzig


    Liebe grüße, gena


    Nr.1


    Nr.2


    Nr.3


    Nr.4


    Nr.5


    Nr.6


    Nr.7


    Nr.8


    Nr.9

  • Ahoj, Gena,


    richtig bestimmt.


    LG

    Malone