gena be(geisterter) anfänger

  • Männlich
  • 30
  • aus NRW / Nds
  • Mitglied seit 5. Februar 2020
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
71
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
28
Punkte
448
Profil-Aufrufe
160
  • gena

    Like (Beitrag)
    (Zitat von gena)

    Genau, Gena!
    War in der DDR ein Devisenbringer.
    Die Leute, die das machten, nannte man "Harzer".
    Ich selbst hatte vor langer Zeit schon einen vorunterschriebenen Arbeitsvertrag als Harzer in der Tasche, mit Dienstwohnung!
    Dann hatte…
  • gena

    Like (Beitrag)
    (Zitat von gena)

    Hallo Gena,
    das sind noch Relikte aus DDR-Zeiten.
    Da fand man überall diese angeritzten Nadelbäume, vorwiegend Kiefern. Unter den angeritzten Stellen wurde ein Blumentopf gehängt und das ablaufende Baumharz aufgefangen. Aus dem…
  • gena

    Hat eine Antwort im Thema Zitronengelbe Lamellen verfasst.
    Beitrag
    Wieso sind die kiefern so angeritzt?
    Kiefernharz produktion oder wofür macht man sowas?

    Liebe grüße, gena
  • gena

    Hat eine Antwort im Thema Was ist das für ein Pilz? verfasst.
    Beitrag
    Durch dass dunkle sporenpulver kann der grünblättrige schwefelkopf, im alter auch etwas in richtung graue lamellen haben. Oder liegt dass an meinen augen :/ Stiel ist mMn wichtig. Also niemals nur auf die lamellen achten!
    Der stiel darf keinerlei…
  • gena

    Like (Beitrag)
    Hallo

    Ein schönes Fund , Rubroboletus lupinus - Wolfsröhrling .

    Gefunden in Kroatien - Mediterranraum nähe Dubrovnik .

    Zuerst ein Panoramabild

    Wolke und Meer

    -

    Agave

    -

    -

    Ich habe 2 Exemplaren gefunden ( ein von andern ca 10 Meter weiter )

  • gena

    Beitrag
    Nabend, nr 5 könnte der seidige rötling ( entoloma sericeum) sein. Ist aber nur ne vermutung.

    Liebe grüße, gena
  • gena

    Like (Beitrag)
    Hallo Jörg,
    Nummer 5 sollte der Seidige Rötling Entoloma sericeum s.l sein.
    Soweit sich Rötlinge überhaupt ohne Sequenzierung bestimmen lassen.
    Gruß Norbert
  • gena

    Like (Beitrag)
    Servus beinand',
    für mich ist das jetzt auch klar Pholiota gummosa. Eigentlich gibt's keine Alternative.
    An liabn Gruaß,
    Werner
  • gena

    Like (Beitrag)
    Hallo Frank

    Dein Fund kann gut P. gummosa sein

    P. gummosa , Funde aus veschiedene Stellen - Jahren

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    Schnittbild ( kann auf dein Fund gut passen ) bei dein Fund ist obere Teil ( Hut ) etwas komisch verfärbt , meine das wegen zu…
  • gena

    Hat eine Antwort im Thema ist das ein schüppling? verfasst.
    Beitrag
    Danke für die hilfe. Habe die infos nicht nur von 123pilze ( weiß ja mittlerweile, dass es keine valide quelle ist ).
    Andere seiten haben das wohl auch irgendwoher übernommen. Deswegen auch nochmal die nachfrage. Aber mein buch sagt auch nichts von…
  • gena

    Like (Beitrag)
    Servus gena,

    vergleich den doch mal mit dem Tonblassen Schüppling.

    Liebe Grüße,
    Christoph
  • gena

    Like (Beitrag)
    MoinMoin!

    Oder - falls Huthaut nicht ausgeprägt schleimig - mit dem Gummischüppling (Pholiota gummosa).


    Lg; pablo.
  • gena

    Like (Beitrag)
    Hallo gena,

    wuchs der alleine, oder zu mehreren?
    Pholiota gummosa hat gerne Gesellschaft.

    Grüße
    Harald
  • gena

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    die deutlichen Grüntöne am Hut, der büschelige Wuchs und der Standort (Wiese) sprechen hier für P. gummosa.

    Beste Grüße
    Jan-Arne
  • gena

    Like (Beitrag)
    Hi,

    nach den neuen Bildern sieht mir das sehr nach P. gummosa aus, wegen der dunklen Hutschuppen. Huthaut abziehen in einem Stück? Davon ist mir nix bekannt. Wenn du die Info von 123-Pilzen hast, dann vergiss das wieder. Da steht auch viel Quatsch…
  • gena

    Hat eine Antwort im Thema ist das ein schüppling? verfasst.
    Beitrag
    Moin, bin mir nicht sicher ob es nicht doch pholiota lenta ist. War heute nähmlich wieder am fundort und habe mir ein paar exemplare angeschaut.
    Bei gummosa soll die huthaut an einem stück abziehbar sein, ist das ein sicheres merkmal?
    Ich habe es…
  • gena

    Like (Beitrag)
    Hallo Forum,

    nachdem die "Armen Ritter" anscheinend gut verdaut wurden ist es an der Zeit für das Kompott. Ein bunter Mitschnitt der aktuellen Funga vom vergangenen Wochenende und ein paar Bilder von davor. Garantiert ritterlingsfrei. Ich glaube,…
  • Servus gena,

    er ist zwar sehr klein, aber die hellen, sehr engen Lamellen mit vielen Gabelungen sprechen sehr für Lepiota/Echinoderma aspera.

    Liebe Grüße,
    Christoph
  • gena

    Thema
    Guten abend liebe pilzfreunde, liege ich mit meiner bestimmung richtig? Bin mir eigentlich schon ziemlich sicher, habe aber leider nicht am pilz gerochen :haue:
    Aber alle merkmale scheinen zu passen, wie seht ihr das? Hier ein paar fotos von verschiedenen…
  • gena

    Hat eine Antwort im Thema ist das ein schüppling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo zuehli, er wuchs mit mehreren exemplaren.
    Ein paar büschelig nebeneinander und ein, zwei oder drei nebenan. Kann man glaub ich auf dem fünften foto unten rechts die fruchtkörper sehen, natürlich total verschwommen. Werde ich in zukunft auch…