Buchenblatthelmling? --> Niederliegender Schwindling (Rhizomarasmius setosus)

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 634 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Christine.

  • Hallo,

    nein, capillaris hat keinen haarigen Stiel --> suche mal bei Niederliegender Schwindling (Rhizomarasmius setosus) Dein Glück.

    Beste Grüße

    Dieter

  • Na, bitte Beides. Wir wollen ja auch was vom Mützelchen sehen, Rhinozeromorphen oder so.

    Bildet er eine Mykorrhiza mit den Blattspreiten oder feuert er die Chloroplasten an?

    Beim Exsikkat empfehle ich ein kleines Papierchen mit einem Pfeil - <-Hier Pilz!.

    So auf die einfache Tour kannst Du den Helmling nicht niederlegen, auch wenn er so heißt.

    Ich staune über die langen Stiele dieser Winzigkeiten und Deine guten Augen dafür.


    Beste Grüße

    Stefan F.

    • Offizieller Beitrag

    Hi zusammen,


    genau, das ist Rhizomarasmius setosus.

    Eine sehr häufige Art im Spätherbst auf liegendem Laub, die an den feinen Stielhärchen und dem Farbverlauf des Stiels gut erkennbar ist.


    Beste Grüße

    Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Christine

    Hat den Titel des Themas von „Buchenblatthelmling?“ zu „Buchenblatthelmling? --> Niederliegender Schwindling (Rhizomarasmius setosus)“ geändert.