Hallo, Besucher der Thread wurde 507 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Suku am

Champignon?

  • Hallo zusammen,

    Erst mal sorry für die schlechten Bilder, war schon zu dunkel und ich konnte den Pilz nicht mitnehmen. Fundort am Waldweg, Geruch, naja für mich einfach nur nach Champignon aber auf jeden Fall prägnant. Die Lamellen sind leicht rosa aber da ich mich mit Champignons ungefähr null komma gar nicht auskenne wollte ich hier einfach nur mal fragen ob das generell ein Champignon ist.

    Viele Grüße

  • Morgen!


    Im Zweifel müsstest du halt einen Sporenabwurf machen - der wird aber hier schon dunkel schokoladenbraun sein, die Lamellen "frei" und zusammen mit der Fruchtkörperform, und dem deutlichen Ring hast du da einen Champignon, genau. :thumbup:

    Um den Geruch festzustellen musst du mitunter an dem Fruchtkörper ein wenig "arbeiten", also zB mal kräftig reiben am Stiel, ein paar Lamellen zerquetschen oder sowas.

    Einzelfruchtkörper von Champignons sind meistens nicht wirklich bestimmbar - wobei das bei Champis eh nichts heißt, weil Champis sowieso kaum bis zu einer konkreten Art bestimmbar sind.

    Ich denke aber, dein Fruchtkörper gilbt und riecht zugleich nach Marzipan, gehört also in die Gruppe um den Schiefknolligen Anischampignon (Agaricus essettei s.l.).
    Wenn kein MArzipangeruch, dann ist es entweder was anderes (zB Karboli), oder ein Fruchtkörper, der halt nicht so riecht.



    LG; Pablo.

  • Ich finds immer wieder faszinierend wie ihr einen "educated guess" auf die Art machen könnt wenn in meinen Augen die Merkmale schon ziemlich hinüber sind und dabei dann oft auch noch richtig liegt :D . Aber top, dann hab ich wenigstens in die richtige Richtung bestimmt. Eine Frage hätte ich noch, der Geruch wird als "anisartig/marzipanähnlich" beschrieben aber sind das nicht 2 verschiedene Gerüche? Marzipanähnlich sollte doch durch Blausäureausscheidung entstehen, wie beim Nelkenschwindling/rauchblättrigen Schwefelkopf. An denen hab ich schon geschnüffelt und nach Anis rochen die ehrlich gesagt nicht. Soll der Zuchtchampignon auch nach Anis riechen? 123 Pilze sagt +/-.

    Viele Grüße

  • Hallo Schrumz,


    ich finde, du hast völlig recht, Gerüche werden sehr unterschiedlich wahrgenommen. Ich kann bei Zuchtchampis kein Anis wahrnehmen, aber wer will da schon einen Maßstab setzen.


    Ich habe aber bei mir erfahren, dass schnuppern an den Funden das Riechorgan enorm schult. An Anfang riecht vieles angenehm pilzig, irgendwann merkt man: da gibt es noch weitere Komponenten. Mir macht es mittlerweile richtig Freude, an einem Pilz zu riechen, zu versuchen, einen Vergleich zu dem Gerochenen zu finden und erst dann nachzulesen, wie der eigentlich riechen sollte.


    Ich finde auch, dass Anis und Marzipan geruchlich nichts miteinander zu tun haben, ich mag aber Anis gerne und Marzipan finde ich unangenehm. Ich vermute, da wird bei vielen die Assoziation zu Weihnachten hergestellt, eigentlich müssten dann Zimt und Nelken auch noch als Anis wahrgenommen werden 😁


    Hier ist zu den Gerüchen ein guter Thread, wie ich finde:


    Pilzgeruchs-Beschreibungen - Open Thread


    LG Michael

    Einmal editiert, zuletzt von Suku () aus folgendem Grund: Autokorrektur des Smartphones korrigiert

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Suku () aus folgendem Grund: Autokorrektur des Smartphones korrigiert

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.