Hallo, Besucher der Thread wurde 812 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Wutzi am

Cortinarius vernus - Rosastieliger Wasserkopf

  • Hallo zusammen,


    heute nach ausgiebigem Regen war mir mehrfaches Pilzglück hold. Einige Glimmertintlinge, Maipilze, Dachpilze und die erste Telamonie.


    Vor kurzem gab es hier die Diskussion zwischen Karl W und Tricholomopsis zu einem Fund von Schupfnudel, weshalb ich relativ schnell zum Rosastieligen Wasserkopf gekommen bin. Nun meine Frage, ob ihr das so bestätigen würdet und falls nicht, bitte ich um bessere Namensvorschläge. Danke schon mal fürs Anschauen.


    Der Fundort war unter einer Birke, unweit standen Eichen und Fichten.

    Geruch angenehm pilzig

    Geschmack mild

    Stiel deutlich weiß bereift mit jung blassem Violettstich, bei Verletzung rötlich verfärbend

    Hut dunkelbraun, kahl, glänzend, jung gebuckelt 2- 5 cm

    Lamellen ausgebuchtet angewachsen mit Zahn herablaufend, hellbraun






    edit: und hier noch ein Blick aufs Innenleben:



    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

    Einmal editiert, zuletzt von Wutzi ()

  • Hi,


    folgende Diskussion ist auch spannend zu dem Thema; ab dem markierten Beitrag von Christoph.


    Noch einmal im Park


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Stefan, welche Diskussion meinst du?

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hi,


    sorry hab verpasst den Link einzufügen. Ich habe ihn oben ergänzt.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo zusammen,

    da sich kein Widerspruch regt, werde ich das Fragezeichen in der Überschrift mal wegmachen und den Pilz so abhaken. Ich habe mir heute das Innenleben des Pilzes angeschaut, die passen auch zu C. vernus. Ich füge sie in den Eingangsbeitrag ein.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Wutzi

    Hat den Titel des Themas von „Cortinarius vernus?“ zu „Cortinarius vernus - Rosastieliger Wasserkopf“ geändert.