Hallo, Besucher der Thread wurde 150 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von beli 1 am

Agaricus sp moelleri oder phaeolepidotus oder ? Kroatien Landinnen

  • Hallo


    Ich habe vor 2 Woche ( Anfang November ) in Kroatien ( Landinnen , nicht Mediterranraum ) Eine Gruppe Agaricus sp. gefunden .

    Fundort Laubwald , keine Nadelbaum weit und breit . Ganze Gruppe über 20 Exemplaren zerstreut von junge bis alte Stadium . Geruch unangenehm , Urin und Karbol . Geschmack auch nicht angenehm .

    Agaricus sp. erinnert an moelleri und an phaeolepidotus . Beide sind wie Zwillinge schwer zu trennen . Beide haben per Bücher Milde Geschmack , bei mein Fund Geschmack Unangenehm aber das muss nicht viel stören . Etwas anderes ist ungewöhnlich , bei mein Fund keine Gilbende Farbe bei Schnitt , auch nicht in Stielbasis , A. moelleri und auch phaeolepidotus mehr oder wenig Gilbend .

    Gibt noch etwas drittes ?


    -


    -


    -


    -


    Unten Huthaut


    -



    -


    -


    -


    Schnittbild Fleisch nicht Gilbend


    -


    -


    Jung


    -


    -


    Etwas älter


    -


    -


    Alt


    -


    -


    -


    -


    -



    LG

  • Hi,


    der Ring hat gegilbt; das passt sehr schön zu A. moelleri. A. phaeolepidotus soll das nicht können. Leider fehlt auch die typische gerandete Stielknolle, so dass der Fund mikroskopisch abgesichert werden sollte...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Beli

    für mich klar A.moelleri, der Perlhuhn Champi

    Die mehr graubraune Farbe ist neben der schnellen und deutlichen chromgelb Verfärbung der Knolle und des Ringes die Merkmal für das Perlhuhn

    Das Rebhuhn ist mehr rotbraun und sieht fast wie ein Waldchampignon aus

    Gruss

    Uwe

  • Hallo Beli,


    A. moelleri würde auch ich sagen. Ich meine, mal irgendwo gelesen zu haben, dass bei A. moelleri der Hutrand auf Druck gilbt, bei A. ph. nicht. Muss aber nochmal die Quelle suchen. Vielleicht kann das jemand bestätigen oder widerlegen?


    Liebe Grüße,

    Sarah

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.