Hallo, Besucher der Thread wurde 422 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Rotfuß am

Champignon XXL

  • Hallo!

    So große Champignons habe ich lange nicht mehr gesehen, Schwiegermutter hat sie gerade vom Gassigehen mitgebracht. Standort stark güllebeladene Wiese, kein Baum im Umkreis von 30 Meter, ich habe extra nachgefagt.


    Geruch angenehm, wie Zuchtchampignons.


    Es gibt zwar so um die 70 - 80 Champignon-Arten in Deutschland, aber durch die schiere Größe von 26 cm Hutdurchmesser, keine Verfärbung und kein Anis- oder Karbolgeruch sollte man das Feld der Kandidaten doch stark eingrenzen können?


    Stielabmessungen des großen Exemplares ca. 15 x 4,5 cm.


    Grüße,


    Frank



  • Hi,


    dein Fund sollte trotzdem zu den Anisegerlingen gehören. Ich sehe ja gelbliche Verfärbungen auf dem Hut. In der Größe kommen aus meiner Sicht nur noch A. macrocarpus oder A. unrinascens in Frage. Leider felht die Stielbasis. Es wäre sehr interessant gewesen zu sehen, ob dort dicke weißliche Rhizomorphen dran waren. Aber die Spissicaules schließe ich hier erst Mal aus.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Frank,


    und wir wissen doch alle schon längst: es kommt nicht immer auf die Größe an ;)

    Ich denke, dass recht viele Arten bei guter Fütterung durch das Substrat recht groß werden können.

    Ansonsten: ich sehe da schon einige gelbliche Stellen an den Fruchtkörpern...


    Liebe Grüße

    Rotfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.