Hallo, Besucher der Thread wurde 317 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von ReinerR am

2 seltene Ritterlinge

  • Servus liebe Forianer,


    ich war unterwegs in einem Oberpfälzer Sandkiefernwald. Der Boden war offen und nicht wie sonst durch Überdüngung von dichtem Moos bedeckt. Am Ufer eines Teiches fanden sich neben Korkstachelingen diese Ritterlinge:


    Sie gaben sich durch ihren Geruch zu erkennen: Sellerie-Ritterlinge

    In der Nähe dann, tief in den Boden eingegraben, ein Riesenritterling.

    Der Hut hat sich früh geöffnet und ist gebrochen, die rosa Färbung ist zu sehen.






    LG Reiner

  • Hallo, Reiner!


    Das sind zwei ganz tolle Funde.
    Die beiden fehlen mir auch noch in meiner Ritterkiste. Bei Tricholoma colossus muss man aufpassen, ich dachte schon mal, den gefunden zu haben, aber ohne Pseudoringzone (die aber an alten Fruchtkörpern wie hier schon verwittert sein kann) kam dann nach Sporenüberprüfung Tricholoma roseoacerbum raus. Der bildet auch mitunter ziemlich gigantische Fruchtkörper.



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.