Hallo, Besucher der Thread wurde 805 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von Nika am

Gude aus Hessen

  • Hallo!


    In meiner Kindheit habe ich mich sehr für Pilze interessiert und liebend gern Pilzbestimmungsbücher durchforstet.


    Jetzt, mit 22 Jahren, ist das Interesse wieder da. ==steinIch gehe mehrfach in der Woche raus, um Futter für meine Kaninchen zu sammeln (Wildkräuter u.a.), und bei der Gelegenheit möchte ich mich mal wieder mit der Pilzbestimmung auseinandersetzen und nach sicherer Bestimmung auch ein paar Rezepte ausprobieren. Ich habe mir heute ein Bestimmungsbuch bestellt und werde mich mal wieder an die Thematik rantasten. Ich hoffe, das Forum kann mir dabei behilflich sein! :)


    Grüße,

    Nika

  • Hallo Nika, (welcome), ganz bestimmt wird das Forum dir helfen, unvermeidlich aufkommende Fragen zu beantworten👍.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Herzlich Willkommen,

    ich denke, da bist du hier ganz richtig bei den "Pilzverrückten"!

    Mußt gut aufpassen, denn wir haben hier nicht den Corona- dafür aber den Pilzvirus und der ist noch viel ansteckender!

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (100 - 10 fürs APR 2020 = 90 - 15 APR 21 = 75)

  • Hallo,

    Von Hesse zu Hesse : Willkommen.

    Man kann hier vieeeel lernen , wenn man richtig fragt.

    Und Spass ist auch dabei.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Gude zurück Nika,


    Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum. Ich freue mich schon auf deine Beiträge!


    LG vom Rande der Lahn,

    Rotfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hallo RudiS,


    gekauft habe ich mir "Der große Kosmos Pilzführer: Alle Speisepilze mit ihren giftigen Doppelgängern", in dem wohl über 1.200 Arten zu finden sind.


    Da mir dieses Buch doch etwas zu umfangreich für einen totalen Anfänger wie mich erscheint, habe ich mir noch "Pilze bestimmen leicht gemacht: Die wichtigsten 130 Pilzarten" zugelegt.


    Grüße,


    Nika

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.