Hallo, Besucher der Thread wurde 446 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Werner Edelmann am

Alle Jahre wieder……und für heute die letzte Anfrage...

  • sehe ich diesen -nicht- oder doch zu den Pfifferling -sehr viele- gehörenden Pilz.


    Standort Mischwald -mehr Kiefern- und überwiegend auf Moos.


    Der echte ist es nicht, denn dieser ist mit mittlerweile gut bekannt und zu dem falschen Pfifferling würde ich diesen -oder doch- nicht einordnen.


    Kann zur Aufklärung nicht mehr -außer später den Sporenabwurf- mitgeben.


    Denke aber -wie immer- kommt da auch ohne…..die Antwort.


    LG Stefan


    P.S


    Wollte noch einen Champion mit einstellen, aber da dies ja -bekannt- schwere Aggregat sind, ist es mir auch nicht -kulinarisch ja sowieso wie man lesen kann fraglich- nicht so wichtig.

  • JanMen

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo,


    wenn ich dich richtig verstanden habe, vermutest du hier den Falschen Pfifferling. Das ist korrekt :daumen:

    Man sieht auf deinen Fotos sehr schön die Lamellen, in Abgrenzung zu den Leistlingen, wie z.B. dem Echten Pfifferling.


    Liebe Grüße

    Rotfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Wollte noch einen Champion mit einstellen

    Orichinol von Queen?


    We are the Champions, my Friend.....

  • ...die auch sehr regelmäßig immer wieder gegabelt sind.

    An liabn Gruaß,

    Werner

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.